Startseite News & Trends Gefaltete Träume

Gefaltete Träume

klappbares smartphone
0

Apple hatte in der letzten Woche bereits mit einem Patent für ein faltbares Smartphone für Aufregung gesorgt. Nun sind auch aus dem Hause Samsung Informationen zu einem Klapp-Smartphone an die Öffentlichkeit gedrungen.  

Besser spät als nie: Samsung sollte der Gerüchteküche zufolge schon in diesem Jahr das klappbare Smartphone Galaxy X mit OLED-Display präsentieren. Nun sind auf dem chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo Informationen aufgetaucht, die vermuten lassen, dass der südkoreanische Konzern 2017 mit der Produktion des Geräts beginnen wird. Noch interessanter ist allerdings ein Patentantrag, aus dem sogar erste Illustrationen des Klappmechanismus hervorgehen.

Das Patent wurde bei galaxyclub.nl entdeckt und zeigt nun erstmals wie Samsung sich das faltbare Gerät genau vorstellt. Dabei gehen die Entwickler offenbar anders an die neue Herausforderung heran als die Konkurrenz. Denn während Apple auf neue Materialien, genauer gesagt Kohlenstoffnanoröhren, setzt, verwendet Samsung vor allem altbekannte Technik. Zugeklappt werden soll das Smartphone mithilfe eines Scharniers, wie es auch bei Laptops der Fall ist.

Klappbares Smartphone
zugeklapptes Smartphone

Klappt alles ab 2017?

Spekuliert wird, dass im kommenden Jahr das erste klappbare Smartphone auf den Markt kommt. Der koreanische Analyst Kin Dong-Won prognostiziert, dass Samsung und LG in der zweiten Hälfte von 2017 mit der Produktion beginnen, während Apple und Google erst 2018 eigene Produkte präsentieren werden.

Tatsächlich ist die Idee des faltbaren Smartphones nicht neu und taucht immer wieder in den Schlagzeilen auf. So hatte sich Apple erstmals 2011 ein ähnliches Patent gesichert. Samsung verkündete im selben Jahr, dass flexible Displays ab 2012 auf den Markt kommen. Bisher warten wir darauf vergeblich. Ob der Traum vom faltbaren Smartphone im kommenden Jahr Realität wird, bleibt somit noch abzuwarten.

Unsere besten Angebote von Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.