Startseite News & Trends CES 2019: Die 90er haben angerufen und wollen ihr PDA-Handy zurück

CES 2019: Die 90er haben angerufen und wollen ihr PDA-Handy zurück

CES 2019: Der Cosmo Communicator
0

Auf der CES überbieten sich Hersteller mit innovativen Produkten und Zukunftsverheißungen. Nur einer ist oldschool unterwegs und stellt ein ausklappbares Smartphone vor. Es heißt ganz nostalgisch Cosmo Communicator und versprüht den Charm der späten 90er. Nostalgiker werden es lieben.

Es muss nicht immer „The Next Big Thing“ sein. Warum sich nicht mal zurücklehnen und auf der Nostalgiewelle reiten. Das dachte sich wohl auch der britische Hersteller Planet Computers und führte gestern auf der Elektronikmesse CES den Cosmo Communicator vor, das Smartphone mit der ausklappbaren Tastatur. Das Gerät ist eine Mischung aus Handy und Notebook und erinnert an die Nokia-Communicator-Reihe. Unhandlich, schwer, zeitgeistfern und doch so charmant.

CES 2019: Der Cosmo Communicator – Leistung im Überblick

Der Cosmo Communicator lässt sich in der Mitte ausklappen und verfügt über einen 5,99 Zoll großen Full-HD-Bildschirm, 6 GB Arbeits- sowie 128 GB internen Speicher und wiegt stolze 350 Gramm. Das Gehäuse beherbergt ein zweites 2 Zoll großes Display, das im zusammengeklappten Zustand zum Einsatz kommt. Der Akku ist mit 4.220 mAh leistungsstark, während die Hauptkamera mit soliden 24 Megapixeln knippst. On Top kommt ein Fingerabdruck-Sensor auf dem Gehäuse, eine Dual-Sim und ein USB-C-Anschluss. Soweit so standardmäßig.

Zum Hingucker wird der Cosmo Communicator erst, wenn man auf die physische Tastatur im Retro-Chick schaut, die das Gerät zum kleinen Notebook machen soll. Zusammen mit den stattlichen Maßen von 17,14×7,93×1,6 sorgt das Feature für das 90er Jahre Feeling. Denn einfach in die Hosentasche stecken, lässt sich der Cosmo vermutlich nicht. Eine weitere Besonderheit: Das Handy ist sowohl mit Android 9 Pie als auch mit Sailfish OS/Linux kompatibel.

Die CES findet jedes Jahr in Las Vegas statt und gilt als Seismograf für die technologische Entwicklung. Große Smartphone- und Elektronikhersteller führen neuste Trends vor und entfalten ihre Zukunftsvisionen für den Konsumentenalltag. Der Cosmo Communicator holt uns hier liebevoll auf den Boden der Tatsachen zurück und zeigt, dass der Smartphone-Markt breiter ist als gedacht. Das crowdfinanzierte Gerät kommt dieses Jahr wohl auch nach Deutschland und soll etwa 700 Euro kosten.

Quelle: heise.de

Instagram Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.