Startseite News & Trends Instagram: Schon wieder neue Features!

Instagram: Schon wieder neue Features!

Neue Instagram Features mit grüner Hand
0

Erst vor kurzem sorgte Instagrams neue Screenshot-Funktion unter Usern für ordentlich Aufregung. Doch kaum kocht die Stimmung runter, kommt die Foto-App mit einem weiteren Update für iOS und Android um die Ecke. Auffällig: Die neuen Features erinnern „dezent“ an Facebook! 

Ende November sorgte die neue Screenshot-Funktion unter den Nutzern für Aufregung. Die Angst war groß, dass von nun an keine Screenshots mehr gemacht werden können, ohne dass der Eigentümer davon in Kenntnis gesetzt wird. Doch schnell wurde aufgeklärt, dass die Funktion ausschließlich bei selbstlöschenden Direkt-Nachrichten aktiviert ist – Glück gehabt.
Nicht einmal zwei Wochen später kommt Instagram nun mit zwei neuen Features um die Ecke, die den meisten von uns bereits von Facebook bekannt sein dürften.

Like-Funktion auf Kommentare

Kommentare liken und deaktivieren

Keine wirklich neue Funktion in den sozialen Medien sind Likes und Blockaden für Spam-User, da war es wohl nur eine Frage der Zeit bis Instagram hier nachzieht. Bis dato war es nämlich nur möglich Beiträge, also Fotos, zu liken. Nach dem neuesten Update befindet sich hinter jedem Kommentar ein graues Herz, mit einem Doppelklick auf dieses können nun auch Kommentare mit „Gefällt mir“ markiert werden. CEO Kevin Systrom erklärt in einem Blogbeitrag, dass die neue Funktion zu einer positiveren Stimmung beitragen soll. Weitere Funktion, das Deaktivieren von Kommentaren für beliebige Beiträge, könnte in puncto „positivere Stimmung“ noch elementarer sein, da Hass-Kommentare in den sozialen Medien in letzter Zeit eine immer größere Rolle in der öffentlichen Debatte spielen. Die Deaktivierung der Kommentarfunktion soll übrigens auch nachträglich bei älteren Beiträgen funktionieren.

Follower entfernen bei Instagram

Follower entfernen

Nicht jeder Follower ist ein guter Freund. Bisher konnte man lästige Follower lediglich blockieren und wurde dafür selber für diesen Follower blockiert. Nun ist es möglich einen nervigen Follower zu löschen, ohne dass der etwas davon mitbekommt – Voraussetzung dafür ist allerdings ein privat geführtes Konto. Usern, die ein öffentliches Profil betreiben, steht auch nach dem Update nur die „Blockier-Funktion“ zur Verfügung.

Instagram reagiert mit diesen Änderungen auf eine Flut von Beschwerden, die es von vielen Usern im Rahmen einer anonymen Umfrage gegeben hatte. Insgesamt soll die App damit nutzerfreundlicher werden und seine User vor ausufernden Hass-Kommentaren schützen.

Weihnachtsbaum Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.