Startseite News & Trends iPhone 2018: Neue Edelstahlrahmen und OLED-Panels

iPhone 2018: Neue Edelstahlrahmen und OLED-Panels

iPhone 2018
0

Bereits jetzt kursieren die ersten Gerüchte zu den Nachfolgermodellen des iPhone X. In die Welt gesetzt wurden sie von dem bekannten KGI Securities Analyst und Apple-Experten Ming-Chi Kuo.

Gerade als der Gerüchtetrubel mit dem Release des iPhone X ein Ende gefunden hat, tauchen erste Informationen zu den Nachfolgemodellen auf, die Apple 2018 auf den Markt bringen wird. Normalerweise sind so frühe Aussagen mit Vorsicht zu genießen, doch bei den aktuellen Gerüchten handelt sich um Aussagen des bekannten Experten Ming-Chi Kuo. Die Apple News-Website MacRumors berichtet von den neuesten Einschätzungen des KGI Securities Analysten:

iPhone 2018: Das wird verbessert

iPhone X
Das iPhone X – Wird 2018 ein iPhone X Plus rauskommen?

Laut Kuo wird Apple die 2018er iPhones mit einem neuen Edelstahlrahmen ausstatten. Der soll nicht mehr wie beim iPhone X aus zwei Teilen bestehen, sondern aus vier. Dadurch soll sich der Empfang verbessern. Außerdem könnte die neue Fertigungsmethode eine Designveränderung zur Folge haben. Laut Kuo sind die beiden Apple-Zulieferer Catcher Technology und Casetek bereits in die neuen Pläne eingeweiht und auf die Veränderungen vorbereitet.

Obwohl Apple nach wie vor mit Zulieferungsproblemen bei den OLED-Displays ringt, geht Kuo davon aus, dass 2018 zwei neue iPhones mit OLED-Display auf den Markt kommen. Eines davon bezeichnet der Experte als iPhone X Plus. Es soll sich dabei um eine neue Phablet-Variante mit einem 6,4-Zoll-Bildschirm handeln. Damit das klappt, holt sich Apple LG als zweiten Zulieferer für OLED-Displays.

Face ID ersetzt Touch ID vollständig

Bei der 2018er iPhone- und iPad-Generation wird Apple Kuo zufolge wie auch beim iPhone X komplett auf Touch ID verzichten. Stattdessen sorgt Face ID zukünftig für mehr Sicherheit. Die Technik werde auch 2018 nur an der Frontkamera verbaut. Die Integration in die Hauptkamera auf der Rückseite sieht Kuo als zu aufwendig an, sodass es erneut zu Lieferverzögerungen kommen könnte.

Bis Apple offizielle Informationen zur neuen iPhone-Generation bekannt gibt, wird noch viel Zeit vergehen. Kuos Einschätzung verschafft uns aber wie gewohnt eine realistische Aussicht auf das, was wir tatsächlich erwarten dürfen.

iPhone 8 bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.