Startseite News & Trends Apple verbannt Klinkenadapter aus dem iPhone-Zubehör

Apple verbannt Klinkenadapter aus dem iPhone-Zubehör

iPhone 7 mit Kopfhörern und Klinken-Adapter
0

Die Klinke ist altbewährt und der beliebteste Anschluss für Kopfhörer. Immer mehr Smartphone-Hersteller verzichten allerdings darauf, den Anschluss in neuen Geräten unterzubringen. Stattdessen liefern sie einen Adapter mit, mit dem Kopfhörer mit Klinkenstecker weiterhin an das Smartphone angeschlossen werden können. Doch auch damit ist vermutlich bald Schluss – Apple sagt der Klinke den Kampf an und könnte wieder einmal ein Trendsetter sein.

Der Klinkenstecker wird nicht wiederkommen – zumindest nicht bei Apple. Der Hersteller hat ihn mittlerweile komplett aus seinen Smartphones verbannt. Die nächsten Geräte werden vermutlich sogar ohne den passenden Lightning-zu-Klinke-Adapter geliefert werden, wie MacRumors berichtet. Die Informationen stammen von Apples Zulieferer Cirrus Logic, der bestätigte, dass der Dongle in diesem Jahr nicht Teil des Lieferumfangs bei den neuen iPhones sein wird. Damit macht Apple einen weiteren Schritt auf dem Weg in eine Welt ohne Klinkenstecker.

Du möchtest wissen, ob sich Musik über Bluetooth-Kopfhörer genauso gut anhört wie über den Klinkenstecker? Wir haben Antworten! In unserem Artikel Klinkenstecker oder Bluetooth – So hörst Du Musik in bester Qualität.

Der Abschied vom Klinkenstecker

Als Apple 2016 den Klinkenanschluss aus dem iPhone 7 verbannt hatte, sorgte da für Furore. Dabei war aber Lenovo der erste Hersteller, der sich beim Moto Z von dem Klinkenstecker verabschiedete. Viele Hersteller zogen nach. Huawei hat bei der P20-Serie auf entsprechende Anschlüsse verzichtet und auch HTC hat bei seinem aktuellen Flaggschiff, dem U12+ keinen Klinkenstecker untergebracht. Nun greift der Trend auch auf Tablets über. Bisher hatten iPads noch einen Klinkenstecker. Damit ist in diesem Jahr vermutlich ebenfalls Schluss. Ob die Adapter bei den Tablets mitgeliefert werden ist allerdings derzeit nicht bekannt.

Apple AirPods
Apple will alles kabellos. Nach der Verbannung des Klinkensteckers hat der Hersteller auch seine Bluetooth-Kopfhörer, die Apple AirPods, vorgestellt.

Ein Problem der Neukunden

Dass Apple in diesem Jahr keinen Dongle mehr mitliefert ist nicht nur negativ zu sehen. Schließlich hat das Unternehmen bereits fünf Smartphones mit entsprechendem Zubehör verkauft. Apple-Kunden haben damit bereits ein entsprechendes Zubehör Zuhause. Für viele wird es daher kein Weltuntergang sein, wenn kein weiterer Dongle zum nächsten iPhone gehört. Lediglich Kunden, die erstmal ein Smartphone ohne Klinkenstecker kaufen werden sich ärgern. Damit dürfte die produzierte Menge neuer Adapter deutlich kleiner sein, was wiederum ein Gewinn für die Umwelt wäre. Aktuellen Informationen zufolge können Kunden den Adapter für 9 Dollar, umgerechnet etwa 7,80 Euro, kaufen. Der fehlende Adapter dürfte auch eine Methode zum Ankurbeln der AirPod-Verkäufe sein.

Banner iPhone X

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.