Startseite News & Trends Nokia 8: Der starke Schönling

Nokia 8: Der starke Schönling

Nokia 8: Der starke Schönling von Nokia
0

Ob sich das lange Warten auf das neue Nokia-Flaggschiff auszahlt? Nachdem wir diese Leaks gesehen haben, sagen wir ganz klar: Ja! Denn mit dem Smartphone scheint HMD Global eine klare Ansage machen zu wollen. Die etablierten Hersteller sollten sich schon mal warm anziehen.

Nokia Handys
Nokia-Handys waren Anfang der 2000er sehr beliebt.

Nokia war einst der Marktführer auf dem Handymarkt. Beim Thema Smartphones konnte der finnische Konzern dann allerdings nicht mehr mithalten. Nun ist Nokia wieder da – in alter Frische und mit neuen Konzepten. Dass die es wirklich in sich haben, bewies der Inhaber der Namensrechte HMD Global in diesem Jahr bereits vier Mal. Vier neue Geräte gab es bereits, nun soll wohl schon bald das eine lang ersehnte Flaggschiff des Konzerns erscheinen. Erste Bilder, die nun auf der chinesischen Webseite CNMO aufgetaucht sind, zeigen das nächste Smartphone von Nokia. Die Fotos sollen zu Werbematerial für das Smartphone gehören.

Den Bildern nach zu urteilen wird das Flaggschiff große Ähnlichkeit zu den bereits erschienenen Nokia-Smartphones aufweisen. Allerdings wirkt es deutlich edler und hochwertiger. Das Display des Nokia 8 ist an den Seiten abgerundet, darüber und darunter ist nur ein sehr schmaler Rand zu erkennen. In Hochwertigkeit und Design steht das Nokia 8 bekannten Flaggschiffen in nichts nach. An der Unterseite des Smartphones befinden sich die Stereo-Lautsprecher. Auf der Oberseite ist der Klinkenanschluss eingelassen. Ob das Display im klassischen 16:9 oder mit dem neuen 18:9-Format kommt, ist aus den Bildern nicht ersichtlich. Ebenfalls nicht zu sehen: Ein Fingerabdrucksensor. Diesen könnte HMD ganz weglassen, wie derzeit vermutet wird. Stattdessen soll der Hersteller ganz auf den Irisscanner setzen.

Die Ausstattung ist eines Flaggschiffes würdig

Nokia 6
HMD Global hat in diesem Jahr bereits vier neue Geräte präsentiert.

Die Informationen, die bereits zur Ausstattung kursieren, deuten auf ein starkes Gerät hin. Als Prozessor soll der Snapdragon 835 zum Einsatz kommen, der auf 4 GB, 6 GB oder 8 GB RAM zurückgreift. Das Display soll in Quad-HD auflösen und zwischen5,3 und  5,5 Zoll groß sein. Der erweiterbare Speicher soll 64 GB umfassen und das Smartphone soll nach IP68 wasserfest sein. Sowohl Front- als auch Hauptkamera sollen 13 Megapixel stark sein. Der Akku soll satte 3.800 Milli-Ampere-Stunden stark sein und per USB-C aufgeladen werden, was die Bilder bestätigen. Das Smartphone wird als Nokia 8 oder Nokia 9 gehandelt.

Noch bessere Nokias mit Technik von Zeiss

Zusätzlich wurde heute bekannt, dass HMD Global und der deutsche Linsenhersteller Carl Zeiss eine erneute langfristige Kooperation eingegangen sind. Zeiss hatte schon in den vergangenen Jahren die Linsen für Nokia-Smartphones geliefert. In Zukunft soll es aber um mehr gehen. Einer Pressemitteilung zufolge wollen beide Unternehmen die „Qualität des gesamten Bildgebungserlebnisses auf Smartphones“ beeinflussen. Ob die beiden Unternehmen in Zukunft neue Maßstäbe setzen werden, bleibt abzuwarten. Vermutlich gibt es für uns in den kommenden Jahren noch einiges in puncto Bildschirm und Kamera von den beiden Unternehmen zu sehen. Gestern wurde bereits berichtet, dass Nokia in Zukunft enger mit Xiaomi zusammenarbeiten will.

Fashion Bloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.