Startseite News & Trends iPhone 8 erst im November?

iPhone 8 erst im November?

iPhone 8 erst im November?
0

Nachdem Analysten Apple in der letzten Woche glänzende Verkaufszahlen für das kommende iPhone prognostizierten, kommt nun der Dämpfer: Das iPhone 8 wird wahrscheinlich erst im November präsentiert werden. Grund dafür sollen Produktionsprobleme bei einzelnen Komponenten sein.

Die iPhone 8-Keynote ist noch in ferner Zukunft. Wie neue Berichte nun vermuten lassen, rückt die Präsentation des diesjährigen Apple-Flaggschiffes sogar in noch weitere Ferne, als bisher vermutet. Der Hersteller aus Cupertino stellt sein Top-Modell in der Regel im September vor. In diesem Jahr könnte sich die Vorstellung bis November verzögern, wie digitimes.com mit Berufung auf die taiwanesische Economic Daily News berichtet. Offenbar kämpft Apple derzeit mit einigen Problemen bei der Produktion. So soll es Schwierigkeiten beim Laminieren der OLED-Displays geben. Zusätzlich soll der 3D-Sensor, der in der Frontkamera zum Einsatz kommen soll, ebenfalls Probleme bereiten. Er soll in der Frontkamera des iPhone 8 zum Einsatz kommen und für die Gesichtserkennung genutzt werden.

Wo liegen die Probleme?

iPhone 7
Wann wird das iPhone 8 in den App-Stores liegen?

Die Massenproduktion des neuen Top-Smartphones soll erst im Sommer beginnen. Möglich ist es also, dass Apple die aktuellen Probleme, sollten sie denn wirklich bestehen, bis dahin lösen und die Massenfertigung wie geplant beginnen kann. Dann könnten wir das neue Gerät wie gewohnt schon im September zu sehen bekommen. Dem Konzern wird auch daran gelegen sein, dass Smartphone vor November und damit vor dem beginnenden absatzstarken Weihnachtsgeschäft zu präsentieren.

Diese Features könnte das iPhone 8 haben

Obwohl die Keynote erst im Spätsommer oder sogar gegen Ende des Jahres stattfindet, kursieren im Netz schon zahlreiche Gerüchte rund um das neue Apple-Phone. So wird vermutet, dass Apple ein 5,8 Zoll großes OLED-Display verbauen wird. Gerüchten zufolge hat Apple bereits 160 Millionen OLED-Panels bei Samsung vorbestellt. Der Home-Button soll im Gegensatz zum iPhone 7 nicht mehr als wirklich taste vorhanden sein, sondern in das Display integriert werden. Zudem ist neben dem 3D-Sensor auch von einem 3D-Kamerasystem und einer verbesserten KI die Rede. Bekommt Siri etwa ein Update?
Vor wenigen Wochen war außerdem die Rede davon gewesen, dass das iPhone 8 deutlich teurer sein könnte, als sein Vorgänger. Der Analyst Steven Milunovich geht allerdings davon aus, dass sich Apple in puncto Preisgestaltung am Samsung Galaxy S8 orientieren wird.

Keine Lust auf das iPhone zu warten?

Wer sich nicht nur mit iOS, sondern auch mit Android anfreunden kann, hat in derzeit Grund zur Freude. Denn aktuell stellen die Hersteller ein tolles Gerät nach dem anderen vor. Eines, was den Kritikern besonders gefällt, kommt nun auch endlich auf den Markt: LG hat damit begonnen, sein neues Flaggschiff, das LG G6 zu verschiffen. Ab 24. April soll das Gerät in den Läden liegen.

LG G6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.