Startseite News & Trends Neuer Klatsch zum LG G6

Neuer Klatsch zum LG G6

0

Das iPhone 7 ist nun endlich da, viele Gerüchte haben sich bewahrheitet. Und schon kommt ein neuer Smartphone-Gigant mit neuen Gerüchten. Nächstes Jahr kommt das LG G6 auf den Markt. Was können wir vom Nachfolger des modularen G5 erwarten?

Das modulare Prinzip bleibt

Das LG G5 sollte vor allem durch seinen Magic Slot punkten. Der untere Teil des Smartphones konnte mit einem Klick entnommen und durch ein Modul erweitert werden. Dazu gehörten unter anderem ein zweiter Akku, eine Digitalkamera und viele andere Module sollten folgen.

Leider verkaufte sich das Spitzen-Modell nicht so gut wie erwartet. Vielleicht war das auch ein Grund, weshalb LG sein aktuelles Spitzenmodell, das LG V20, ohne modulare Technik auf den Markt zu bringen wird.
Und jetzt aufgepasst: Der Südkoreaner hält aber bei der G-Reihe an der modularen Bauweise fest. Dann muss LG aber auch anziehen. Wir wollen mehr Module für unser Smartphone. Headsets und HiFi-Lautsprecher finden wir auch bei anderen Anbietern. Wo bleibt die Einzigartigkeit? Zur Veröffentlichung des ersten modularen LG‘s war auch die Rede von einem Rolling Bot, einem Kugel-Roboter, den wir in Deutschland jedoch nie gesehen haben.

Ersst LG G5, dann LG G6

Das LG G5 hat sich leider nicht so gut verkauft. Wir sind gespannt auf das LG G6.

Unter der Fassade

Zu den inneren Werten des neuen Modells gibt es leider nur wenig Gerüchte. 5 GB RAM und ein Hochleistungs-Octa-Core-Prozessor von Qualcomm, der mit 3.000 MHz taktet. Klingt wirklich gut.
Jetzt aber zum Hammer-Gerücht: Das Display des LG G6 soll mit 4.096x2.160 Pixel auflösen, auch bekannt unter dem Begriff 4K. Ob unser menschliches Auge das überhaupt wahrnehmen kann, können wir nicht sagen. Klingt dennoch hochklassig.

Noch mehr Gerüchte

Neben der sehr hochklassigen Hardware soll die Hauptkamera mit 24 Megapixel aufwarten. Da wird ein starker Akku wirklich benötigt. Dieser soll auch mit über 4.000 mAh lange durchhalten. Bluetooth 5.0, Finger- und Iris-Scanner sollen ebenso zur Ausstattung zählen wie das mit Glas überzogene Metallgehäuse, was das LG G6 so richtig stabil machen soll.

Wenn LG die Möglichkeiten voll ausschöpft und das Potenzial innovativ nutzt, wird aus dem kommenden LG G6 ein richtiger Kassenschlager, selbst wenn sich nicht alle Gerüchte bewahrheiten. Wir sind gespannt auf den Herbst 2017. Da soll das neue Flaggschiff von LG auf den Markt kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.