Startseite News & Trends Händler leakt Daten zum Google Pixel

Händler leakt Daten zum Google Pixel

Pixel
0

Das sollte eigentlich nicht passieren: Der Shop Carphone Warehouse hat gestern Ausstattung und Bilder des Google Pixel und des Google Pixel XL versehentlich veröffentlicht. Kurz vor der Vorstellung der beiden Geräte heute Abend, wissen wir nun schon ganz genau, was uns erwartet.

Google will heute seine Nexus-Nachfolger Pixel und Pixel XL vorstellen, die gemeinsam mit HTC entwickelt wurden. Im Vorfeld der Veröffentlichung brodelte die Gerüchteküche: Nach Informationen zur Ausstattung tauchten Mitte August erste Bilder der Geräte auf und erst in der vergangenen Woche hatte Twitter-Leaker OnLeaks ein Render-Video zum Pixel XL angefertigt. Gestern zeigte sich dann, dass die Informationen aus Leaks nah am Original waren.

Alle Infos zur Ausstattung aber kein Preis

Die technische Ausstattung der Smartphones ist keine Überraschung, kann aber mit den aktuellen Top-Smartphones mithalten. Das Herzstück beider Smartphones ist ein Qualcomm Snapdragon 821, dessen vier Kerne mit maximal 2,15 Gigahertz getaktet werden. Der Prozessor greift auf 4 GB Arbeitsspeicher zurück. Beim internen Speicher stehen 32 oder 128 GB zur Auswahl, einen MicroSD-Slot zur Erweiterung des Speichers wird es ebenfalls geben. Der Akku ist beim Pixel 2.770 Milli-Ampere-Stunden und beim Pixel XL sogar 3.450 mAh stark. Aufgeladen wird er über einen USB Typ-C-Anschluss.

Neben dem Akku unterscheiden sich die beiden Smartphones auch hinsichtlich der Größe und der Bildschirmauflösung. Das Pixel hat ein 5,2 Zoll-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung. Der Bildschirm des großen Bruders ist 5,5 Zoll groß und löst in Quad-HD-Qualität auf. Das Display beider Smartphones ist mit kratzfesten Gorilla Glass der vierten Generation bedeckt.

Die Smartphones sind außerdem mit einem Fingerabdrucksensor, einer 8-Megapixel Front- und einer 12-Megapixel-Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator ausgestattet. Als Software kommt das neue Android Nougat 7.1 zum Einsatz.

Die offizielle Vorstellung im Live-Stream

Ohne Frage: Google wird heute Abend zwei starke Smartphones präsentieren, die zwar technisch keine großen Überraschungen bieten, ihre Stärken aber – wie auch beim Nexus – vor allem in der Abstimmung von Software und Technik haben. Schade, dass die Keynote zumindest was die Smartphones angeht wohl keine Neuigkeiten mehr bringen wird. Obwohl, ein Geheimnis konnte der Internetriese ganz gut hüten: Der Preis der beiden Geräte ist bisher nicht an die Öffentlichkeit gedrungen. Dahingehend können wir also noch gespannt sein und vielleicht hat Google ja doch noch etwas Unerwartetes vorbereitet. Wir werden es ab 17 Uhr im Livestream sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.