Startseite News & Trends Android O: Schon nächste Woche rollen die Kekse aus

Android O: Schon nächste Woche rollen die Kekse aus

Android O
0

Android 8 steht in den Startlöchern. Ein Entwickler meldet über Twitter, dass die nächste Version schon im Verlauf der nächsten Woche kommen dürfte. Der offizielle Name für das Projekt Android O wurde allerdings immer noch nicht bekanntgegeben.

Android O rückt mit großen Schritten näher. Die Developer Preview 4 – also die letzte Beta-Version von Android 8 – erschien am 25. Juli. Die vierte Testversion stellte das Betriebssystem schon im nahezu fertigen Zustand vor. Lediglich ein paar letzte kleine Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen waren noch nötig. Der Entwickler David Ruddock meldete vorgestern via Twitter, dass das Update auf Android O für das Google Pixel schon in einer Woche zur Verfügung stehen wird. Ein baldiger Release wie ihn Ruddock ankündigt ist damit durchaus realistisch. Vor allem da auch Android 7 Nougat letztes Jahr im August freigegeben wurde. Von offizieller Seite wurde allerdings noch kein konkretes Datum für das Rollout genannt.

Android O: Oreo, Oatmeal Cookie oder Oktopus?

Oreo oder Oatmeal Cookie
Oreo oder Oatmeal Cookie – Wie wird Android 8 wirklich heißen?

Es ist allgemein bekannt, dass Google jede neue Version des Android-Betriebssystems nach einer Süßigkeit benennt. Auf Marshmallow folgte Nougat. Die nächste Version wird also, um die alphabetische Reihenfolge beizubehalten mit O anfangen. Bislang galt „Oreo“ als wahrscheinlichster Kandidat, da Android-Chef Hiroshi Lockheimer auf Twitter immer wieder mit dem Namen spielte. Allerdings dürften die Namensrechte für die berühmten Kekse der Firma Nabisco Google viel Geld kosten. Als Alternative steht deshalb auch Oatmeal Cookie (Haferkeks) im Raum, da im Sourcecode von Android O die Abkürzung „OC“ gefunden wurde.

Als dritte Möglichkeit stellt Google uns offenbar scherzhaft den Oktopus vor. Statt einem Keks wird nämlich aktuell ein solches Tier als Easter-Egg in der vierten Beta-Version angezeigt. Das Google mit der Tradition bricht, die Betriebssystem-Updates nach Süßigkeiten zu benennen und stattdessen zu Meerestieren wechselt, ist aber kaum anzunehmen. In der offiziellen Android-8-Version wird der Oktopus sicher wie gewohnt durch eine Süßspeise ersetzt.

Mit DEINHANDY in den Sommer Nummer 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.