Startseite News & Trends Sony Xperia XZ4: Infos und Gerüchte zum Kino-Handy

Sony Xperia XZ4: Infos und Gerüchte zum Kino-Handy

Xperia XZ4
0

Nur wenige Monate nach der Vorstellung des Sony Xperia XZ3 tauchen immer mehr Bilder, Infos und Gerüchte zum nächsten Flaggschiff auf: Dem Sony Xperia XZ4. In diesem Artikel verraten wir Dir alle Details zur Ausstattung, Preis und Release des Smartphones.

***

Update 27.02.

Das neue High-End-Gerät von Sony wurde dem MWC 2019 vorgestellt. Veröffentlicht wurde es aber nicht, wie erwartet, als Xperia XZ4, sondern mit völlig neuen Namen: Sony Xperia 1. Alles, was Du zum Xperia 1 wissen musst, erfährst Du hier.

***

1. Technische Daten

Erste Gerüchte gehen von einem 6,5 Zoll großem Display im 21:9-Format aus, das mit 2.560 x 1.080 Pixel in Full-HD+-Qualität auflöst. So könnte es sich erneut um ein P-OLED-Display handeln, das Sony auch schon im Xperia XZ3 verbaute. Als Prozessor ist der noch nicht veröffentlichte Snapdragon 855 von Qualcomm denkbar, der 2019 einige Oberklasse-Handys antreiben wird. Wie viel Power der Prozessor besitzt, zeigt das Ergebnis eines Benchmark-Tests. Das Gerät, das hier die Modellnummer i8134 trägt und vieler Meinungen nach das Xperia XZ4 ist, erreicht einen Spitzenwert von 395.721 Punkte im AnTuTu-Benchmark. Weiter behauptet der bekannte Leaker IceUniverse, dass das Xperia XZ 4 sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Akkukapazität von 3.900 mAh besitzt – das wären 20 Prozent mehr als beim Vorgänger.

Die Experten OnLeaks und IceUniverse gehen zudem davon aus, dass der Fingerabdrucksensor wieder im Rahmen anstatt auf der Rückseite platziert wird. So ist dieser besser zu erreichen und das Smartphone soll sich bequem entsperren lassen.

2. Xperia XZ 4 Kamera – Drei Linsen auf der Rückseite?

Gute Nachrichten für alle Foto-Freunde! Das Xperia XZ4 könnte mit einer Triple-Kamera auf den Markt kommen. Diese befindet sich auf der Rückseite, ist ersten Bildern nach vertikal angeordnet und dürfte für eine deutlich verbesserte Bildqualität im Vergleich zu den Vorgängern sorgen. Bislang setzten die Japaner auf eine Single-Kamera auf dem Rücken. Aus einem Leak von OnLeaks geht hervor, dass Sony nun, anstatt zu einer Dual-Kamera zu wechseln, direkt drei Linsen verbaut. Weitere Spezifikationen um was für Sensoren es sich dabei handelt, gibt es aktuell nicht.

Auf der Frontseite des Smartphones sitzt – so IceUniverse – eine Single-Kamera mit Weitwinkellinse.

3. Xperia XZ4 mit Compact Version

***

Update 17.01.

Fans der kleineren Sony-Version haben leider keinen Grund zur Freude: Aktuell geht man davon aus, dass das Xperia XZ4 ohne die kleinere Compact-Version erscheint. Der Vizepräsident für Marketing bei Sony Mobile sprach davon, dass sich Kunden keine kleineren Smartphones mehr wünschen.

Quelle: Xperia Blog

***

Während Fans beim Xperia XZ3 vergeblich auf eine kleinere Compact-Version des Sony-Flaggschiffes warteten, soll das XZ4 in zwei Varianten erscheinen. Bilder und ein Rendervideo deuten darauf hin. Demnach beträgt die Bildschirmdiagonale des Compact-Gerätes 5 Zoll, der Fingerabdrucksensor sitzt auf der rechten Seite im Power-Knopf und es befindet sich je eine Kamera auf Vorder- und Rückseite.

Xperia XZ4: Auf der IFA 2018 in Berlin wurde das Xperia XZ3 vorgestellt.
Xperia XZ4: Auf der IFA 2018 in Berlin wurde das Xperia XZ3 vorgestellt.

Die Ausstattung der Compact-Variante ähnelt sich ansonsten in vielen Punkten der größeren Standardversion. Neben einem Full-HD+-Display kommt der Snapdragon-855-Prozessor mit 6 GB RAM zum Einsatz. OnLeaks geht davon aus, dass die Maße des Compact-Geräts bei 139,9 x 66,5 x 9,3 liegen, womit es deutlich größer und schlanker als sein Vorgänger, das Sony Xperia XZ2 Compact, wird.

4. Xperia XZ4: Release und Preis

***

Update 17.01.

Wie jetzt im Xperia Blog bekannt wurde, ist der offizielle Vorstellungstermin des Sony Xperia XZ4 der 25. Februar, also der erste Tag der MWC-Messe. Sony selber hat das kommende Flaggschiff in den offiziellen Einladungen nicht erwähnt.

Quelle: Xperia Blog

***

Der aktuelle Preis oder Releasetermin ist bislang noch nicht bekannt. In der Vergangenheit stellte Sony alle sechs Monate ein neues Flaggschiff vor. Deshalb deutet vieles auf eine Vorstellung auf der MWC-Messe 2019 hin, die Ende Februar in Barcelona stattfindet. Der Preis wird im Vergleich zum Vorgänger XZ3, welches aktuell 800 Euro kostet, aufgrund der verbesserten Ausstattung vermutlich höher ausfallen. Das Compact-Modell wird voraussichtlich mit einem günstigeren Preis als die Standard-Variante auf den Markt kommen.

Sony-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.