Startseite News & Trends From the X to the Z – Sony stellt neues Oberklassemodell Xperia XZ vor

From the X to the Z – Sony stellt neues Oberklassemodell Xperia XZ vor

Xperia XZ
0

Japans Elektronikurgestein hat auch in diesem Jahr durch eine ausgesprochen nachdrückliche Veröffentlichungspolitik von sich reden gemacht. Und nach dem Xperia X und dem Xperia XA folgt nun das heute im Vorfeld der IFA vorgestellte Sony Xperia XZ.

Knipsen wie ein Profi

In typischer Sony-Manier wurde im Xperia XZ eine Kamera mit Höchstauflösung und 23 Megapixeln eingebaut, OIS, LED-Blitz und Laser-Fokus sind in dieser Geräteklasse ebenso selbstverständlich wie eine ordentliche Frontkamera mit 13 Megapixeln. Der hier integrierte Akku firmiert mit 2900 mAh im Level „brauchbarer Durchschnitt“, dafür ist er auch dank Quick Charge 3.0 in Höchstgeschwindigkeit wieder vollgetankt. Bluetooth, GPS und Fingerabdrucksensor seien an dieser Stelle nur der Vollständigkeit halber vermerkt, für ein Flaggschiffgerät sind sie ebenso selbstverständlich wie ein USB-C-Anschluss.

Kamera XZ

Sony – der Geizkragen?

Beim Sony Xperia XZ handelt es sich um eine abermalige Neupositionierung im hart umkämpften Handymarkt. Und dafür bekommt der Käufer auch etwas: Unter anderem ein 5,2 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung, das von Qualcomms Snapdragon 820 leistungsstark bespielt wird. Außerdem kommen dabei angemessene 3 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz.

Das neue Sony XZ

Weniger Absatz, mehr Gewinn – Apple macht satte Gewinne

Von „robusten“ Zahlen sprach Apple-CEO Tim Cook bei der Vorstellung der Zahlen für das zurückliegende Quartal. Und die sprechen eine klare Sprache: Zwar verkaufte Apple zuletzt weniger Geräte, macht damit jedoch mehr Gewinn. Fazit: Billiger ist out und warten lohnt...
Read More

Ein Urgestein kehrt zurück – Kodak Ektra

Der Hersteller der ersten digitalen Spiegelreflex- und Digitalkameras kommt zurück in den Handel mit einem Smartphone, das speziell für Fotografen entwickelt wurde. Der Fokus liegt natürlich auf der Kamera. Smartphone oder Kamera? Mit diesem Smartphone möchte sich...
Read More

WhatsApp: Messenger kommt bald mit Werbung

Dass Facebooks Übernahme des Messengers WhatsApp langfristig für Umsatz sorgen soll, versteht sich von selbst; schließlich leierte sich das Unternehmen nicht aus Selbstlosigkeit einen zweistelligen Milliardenbetrag aus den Rippen. Mit WhatsApp Business soll jetzt Geld...
Read More

Pixel 2 – So gut wird das neue Google Handy

In dieser Woche feierte die Suchmaschine Google ihren 19. Geburtstag. Bald wird der Internetriese noch mehr Grund zur Freude haben: Am 4. Oktober präsentiert der Hersteller das neue Pixel 2. Und glücklicherweise wir wissen schon ziemlich genau, wie gut das Smartphone...
Read More

Preis und Marktstart

Das in Schwarz, Blau und Platin verfügbare Top-Smartphone wird ab Oktober verfügbar sein – und zwar zu einem UVP von 700€.

Fazit

Bei einem High-End-Gerät sollten es doch schon 4 GB RAM sein, wie beim Galaxy S7 oder LG G5. Auch die Auflösung in Full HD könnte bei einem so hochpreisigen Gerät besser sein (QHD). Klar, die Unterschiede kann unser menschliches Auge zwar kaum ausmachen und auch zwischen 3 und 4 GB RAM ist nur minimal eine Differenz zu spüren. Wir finden aber, bei dem Preis hätte das sein müssen. Allerdings lassen wir uns bei Features, wie der Kamera auch wieder besänftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.