Startseite MWC 2017 MWC 2017: Hammer! – Das Sony Xperia XA1 und Xperia XA1 Ultra

MWC 2017: Hammer! – Das Sony Xperia XA1 und Xperia XA1 Ultra

Xperia XA1
0

Der Nachfolger des letztjährigen XA wurde von Sony ordentlich aufgemotzt. Zum Xperia XA1 gesellt sich außerdem das Premium-Gerät Xperia XA1 Ultra. Sei gespannt auf eine großartige Kamera und viele weitere technischen Highlights.

Das Highlight: Die Kamera

Du glaubst, ein Mittelklasse-Smartphone kann auch nur mit einer mittelklassigen Kamera bestückt sein? Weit gefehlt, und mit nur einer Zahl flasht Dich Sony: 23 Megapixel. Die Hauptkamera beider Smartphones knipst mit erstaunlich hoher Auflösung. Zusätzlich sorgt eine Blende f/2.0 für ordentliches Licht auf dem Foto und der Hybrid-Autofokus ermöglicht megascharfe Bilder. Die Frontkamera knipst beim XA1 mit 8 Megapixel, die des XA1 Ultra sogar mit 16 Megapixel. In beiden Smartphones ist ein Weitwinkelobjektiv eingebaut. In einfachen Worten: Hammer Fotos, auch bei schwachem Licht oder schnellen Bewegungen. Diese Kamera fängt Deinen Moment ein.

Design für Trendsetter

Die Xperia-Reihe ist seit 2013 für ihr kantiges Design bekannt, selbigem bleibt das Unternehmen auch in diesem Jahr treu. Im Gegensatz zu anderen Herstellern hebt sich das Smartphone durch eckige Ränder ab und erscheint dadurch sehr straight und klar.

Xperia XA
Das Modell aus dem letzten Jahr: Xperia XA

Zum minimalistischen Design gehören auch ausgewählte Farben, die den Look unterstreichen. Klassisches Weiß und Schwarz gehören ebenso zur Auswahl wie Pink und Gold. Diese Farben sind damit auch 2017 absolute Trends. Das randlose Display löst beim XA1 in HD auf und gehört mit 5 Zoll zum Standard. Das Premium-Modell XA1 Ultra mit 6 Zoll löst in Full-HD auf.

Noch mehr tolle Technik

Beide Smartphones sind mit dem Helio P20 Octa-Core mit 64 Bit von MediaTek ausgestattet. Der kann es vergleichsweise locker mit dem Snapdragon 820 aufnehmen, der zum Beispiel im HTC 10 und teilweise in Samsungs Galaxy S7 verbaut wurde. Das XA1 hat zudem 3 GB RAM, das größere XA1 Ultra ganze 4 GB. Auch der Akku des XA1 Ultra ist mit 2700 mAh ein Stück größer als die 2300-mAh-Batterie der Standard-Version. Android Nougat und ein interner Speicher mit 32 GB bieten beide Varianten, zudem kann er per microSD-Karte aufgestockt werden.

Im Überblick: Das steckt im Xperia XA1 und im Xperia XA1 Ultra

Das XA1 erscheint Ende April für rund 300 Euro im Handel, das XA1 Ultra soll mit etwa 400 Euro im Mai folgen.

Xperia XA1– MediaTek Helio P20 (Octa-Core)
– 3 GB RAM
– 23 Megapixel Kamera mit Hybrid-Autofokus, 8 Megapixel Frontkamera mit Weitwinkel
–32 GB interner Speicher
– Android 7 Nougat
– HD-Display
– 2300 mAh Akku

Xperia XA1 Ultra– MediaTek Helio P20 (Octa-Core)
– 4 GB RAM
– 23 Megapixel Kamera mit Hybrid-Autofokus, 16 Megapixel Frontkamera mit Weitwinkel
– 32 GB interner Speicher
– Android 7 Nougat
– Full-HD-Display
– 2700 mAh Akku

Das Sony XZ - Der perfekte Augenblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.