Magenta SmartHome einrichten – So funktioniert’s

Auch die Telekom hat ein Angebot für Dein vernetztes Zuhause. Wie Du Magenta SmartHome einrichten kannst, haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Mit Magenta SmartHome steuerst Du per Fingertipp auch von unterwegs ganz komfortabel Licht, Steckdosen oder Deine Heizung. Zur Sprachsteuerung von Magenta SmartHome bietet die Telekom ebenfalls eine Lösung an. Alle wichtigen Infos zum hauseigenen Lautsprecher findest Du in unserem Artikel über den Telekom Smart Speaker.

Grundlage für die Einrichtung und Nutzung von Magenta SmartHome ist eine stabile Internetverbindung, eine zentrale Steuereinheit sowie die dazugehörige App, die Dir kostenlos für Android-Geräte sowie iPhones und iPads zur Verfügung steht. 

Magenta SmartHome mit Speedport Smart einrichten

Besitzt Du einen DSL-Vertrag der Telekom und möchtest den hauseigenen Router Speedport Smart für die Einrichtung von Magenta SmartHome nutzen, gehe wie folgt vor:

  1. Öffne die Magenta SmartHome App. Überspringe bei Bedarf das Intro.
  2. Wähle unten Noch kein Login? Registrieren aus.
  3. Gib nun Deine Telekom Festnetz-Rufnummer und Deine Kundennummer an oder benutze Deinen Telekom Login. Hier legst Du auch die E-Mail-Adresse zum App-Login fest.
  4. Akzeptiere die AGB und tippe auf Weiter.
  5. Dein Benutzerkonto wurde nun erstellt. Tippe erneut auf Weiter.
  6. Bestätige nun Deine in Schritt 3 angegebene E-Mail-Adresse und wähle ein Passwort aus.
  7. Dein Speedport Smart wird nun gesucht. Ist das richtige Gerät gefunden worden, gib das Gerätepasswort ein. Dieses findest Du unter Deinem Router.
  8. Warte bis die Registrierung abgeschlossen ist. Dieser Vorgang kann bis zu 15 Minuten andauern.
  9. Ist die Aktivierung der Zentrale abgeschlossen, tippe auf Geräte verbinden, um Geräte zu Deinem Smart Home Netzwerk hinzuzufügen.
Magenta SmartHome Router
Als Steuerzentrale für Magenta SmartHome dient die Home Base oder der hauseigene Router Speedport Smart.

Ersteinrichung von Magenta SmartHome mit Home Base

Besitzt Du einen anderen Router, kannst Du diesen auch nutzen, um Magenta SmartHome einzurichten. Dein Internetanbieter spielt dabei keine Rolle. In diesem Fall benötigst Du allerdings eine Home Base.

So richtest Du Magenta SmartHome mit einer Home Base der 1. Generation ein:

  1. Schiebe die Home Base in die montierte Wandhalterung oder auf den Standfuß. Suche Dir dafür einen möglichst zentralen Standort aus, wobei der Abstand zum Router nicht zu groß sein sollte.
  2. Verbinde die Home Base via Netzwerkkabel mit dem Router.
  3. Stecke das Netzwerkkabel in das Netzteil und verbinde es anschließend mit dem Stromnetz.
  4. Leuchten die Anzeigen Power und Service dauerhaft weiß, ist die Home Base betriebsbereit. Blinken die Lampen, befindet sich die Home Base noch im Startvorgang. Rotes Leuchten zeigt die Aktualisierung des Geräts an.
  5. Öffne nun die Magenta SmartHome App und befolge die oben genannten Schritte.

So richtest Du Magenta SmartHome mit einer Home Base der 2. Generation ein:

Für die Einrichtung mit einer Home Base der 2. Generation benötigst Du einen Router mit einer Übertragungsrate von mindestens 1.800 kBit/s.

  1. Stelle die Home Base an einem zentralen Ort auf, der nicht zu weit vom Router entfernt ist.
  2. Stecke das Netzteil in die Steckdose und verbinde die Home Base mit dem Stromnetz.
  3. Leuchtet die Status-Anzeige grün auf und blinkt anschließend weiß, halte die Anmelden-Taste auf der Geräterückseite solange gedrückt, bis die Anzeige durchgehend weiß leuchtet.
  4. Drücke die Anmelden-Taste für drei Sekunden, um die Home Base über WLAN mit dem Router zu verbinden. Ist der Router nicht WPS-fähig, verbinde ihn mithilfe des mitgelieferten LAN-Kabels mit der Home Base.
  5. Öffne nun die Magenta SmartHome App und befolge die oben genannten Schritte.
arrow_upward share