Ist das Samsung Galaxy A51 wasserdicht?

Damit Dein Smartphone besser vor Feuchtigkeit und Staub geschützt ist, dichten viele Hersteller ihre besten Handys entsprechend ab. Wie gut das Gerät Wasser und Staub abweisen kann, wird oft mit einer IP-Zertifizierung belegt. Wir verraten Dir hier, ob auch das Samsung Galaxy A51 wasserdicht ist und was Du beachten solltest.

In der Regel werben Hersteller vor allem mit einer IP-Schutzklasse, wenn es um die Wasserdichtigkeit von Smartphones geht. Häufig bleibt ein solches IP-Rating allerdings den High-End-Smartphones vorbehalten. Das Galaxy A51 ordnet sich hingegen in der starken Mitteklasse von Samsung ein – hier wird für gewöhnlich auf eine Abdichtung und Wasserschutz verzichtet.

Samsung Galaxy A51: Ohne IP-Rating nicht offiziell wasserdicht

Während Samsung bei Modellen aus der Galaxy-Note- oder Galaxy-S-Reihe mit einem IP68-Rating für eine sehr gute Resistenz gegen Flüssigkeiten und Staub sorgt, verzichtet das südkoreanische Unternehmen beim Samsung Galaxy A51 auf die Wasserdichtigkeit und den Staubschutz. Offiziell ist das Galaxy A51 demnach nicht wasserdicht. Hier solltest Du also vorsichtig sein, wenn Du länger im Regen unterwegs bist. Wenige Tropfen oder schwitzige Hände sind jedoch in der Regel kein Grund zur Sorge, wenn Du Dein Handy direkt abtrocknest.

Im DEINHANDY-Shop findest Du tolle Angebote zum preiswerten Galaxy A51 und anderen Samsung-Handys.

Samsung Galaxy A51: Wasserdichtigkeit bei Smartphones

Auch wenn Smartphones mit einem hohen IP-Rating gerne als wasserdicht bezeichnet werden, ist der Ausdruck wasserabweisend oft passender. Denn selbst mit einem offiziellen Schutz vor Flüssigkeiten und Staub solltest Du vorsichtig sein. Die Angaben beschränken sich auf Süßwasser und im Labor erreichte Werte. Mit der Zeit kann der Schutz zudem durch kleine Beschädigungen nachlassen.

Schütze Dein Smartphone also vor dem Einfluss von Flüssigkeiten, ungeachtet dessen, ob es speziell abgedichtet ist. Sollte Dein Telefon doch einmal richtig nass werden, helfen wir Dir mit unserem Ratgeber zu Handy-Wasserschäden weiter.

arrow_upward share