iPhone Wireless Charging – So funktioniert’s

Hier erfährst Du, ob Dein iPhone Wireless Charging beherrscht. Außerdem erklären wir, wie Du das kabellose Laden einrichtest und durchführst. Denn dank des Qi-Ladestandards sind auch Apples Smartphones mit einer Vielzahl von Ladegeräten kompatibel.

Kabelloses Laden, häufig auch Wireless Charging genannt, bezeichnet das Aufladen eines Smartphones per Induktion. Seit dem Release des iPhone X verfügen auch Apples Handys über eine sogenannte Qi-Zertifizierung, die vom Wireless Power Consortium (WPC) ins Leben gerufen wurde. Dadurch sind die Geräte mit den meisten kabellosen Ladestationen kompatibel. So kannst Du Dein iPhone nicht nur zuhause, sondern auch an öffentlichen Stationen auf Flughäfen, Bahnhöfen oder in bestimmten Läden aufladen.

Wireless Charging: Bei diesen iPhones funktioniert’s

Apple hat den Qi-Standard im Vergleich zur Konkurrenz spät zu den Features des iPhones hinzugefügt. Die folgende Liste enthält alle Apple-Smartphones, die das Wireless Charging beherrschen:

iPhone kabellos laden – So geht’s

Damit Du Dein iPhone kabellos aufladen kannst, empfiehlt es sich die aktuelle iOS-Version herunterzuladen. Ist diese installiert, gehst Du wie folgt vor:

  1. Schließe Deine Ladestation an eine Steckdose an und platziere sie an einem geeigneten Ort.
  2. Lege das iPhone mit der Rückseite mittig auf der Station ab, sodass das Display nach oben zeigt.
  3. Warte einige Sekunden, bis Dir auf dem iPhone das Ladesymbol angezeigt wird. Nun lädt Dein iPhone kabellos.
iPhone auf dem Wireless Charger
Lege das iPhone so auf den Wireless Charger.

Wundere Dich nicht, wenn die Ladezeit an der Ladestation etwas länger ist. iPhones laden kabellos lediglich mit Raten bis zu 7,5 Watt. Wenn es schnell gehen soll, empfiehlt sich nach wie vor das Lightning-Kabel, das mit dem dazugehörigen 18-Watt-Ladegerät deutlich schneller die 100 Prozent erreicht.

Wireless Charging funktioniert nicht? – Problemlösungen

Wenn das kabellose Laden beim iPhone nicht geht, kann das verschiedene Gründe haben. Wir haben die häufigsten gesammelt und verraten Dir, wie Du Dein Problem löst:

  • Case entfernen: Manche Handy-Hüllen verhindern das Aufladen per Induktion. Nimm die Schutzhülle ab, um sicherzugehen ab.
  • Vibration ausstellen: Wenn Du die Vibration bei Deinem iPhone eingeschaltet hast, könnte diese das Gerät auf der Ladematte verschieben, wenn Du Nachrichten bekommst oder angerufen wirst. Stelle das iPhone während des Ladevorgangs auf „Nicht stören“, um diesen Fehler auszuschließen.
  • Nicht in die Sonne legen: Wenn sich Dein iPhone beim Aufladen zu sehr erwärmt, bricht eine Sicherheitsfunktion den Vorgang automatisch ab. Stelle also sicher, dass die Ladestation an einem schattigen, kühlen Ort liegt.
  • USB-Verbindung unterbrechen: Wenn Dein iPhone per Lightning-Kabel mit einem USB-Port verbunden ist, wird es auf der Ladematte nicht aufladen. Entferne das Kabel während des Vorgangs.

Die besten Ladegeräte für’s iPhone-Wireless-Charging

Dank des Qi-Standards sind iPhones mit vielen verschiedenen Ladestationen von allen möglichen Herstellern kompatibel. Du brauchst also nicht die Ladematte von Apple zu kaufen, sondern kannst auch günstige Drittanbieterprodukte nutzen. Hier haben wir eine kleine Auswahl samt Preis für Dich zusammengestellt:

  1. Anker PowerWave Ladepad – 15,99 €
  2. NANAMI Fast Wireless Charger – 16,98 €
  3. Anker PowerWave Ladeständer – 18,97€
  4. Belkin Boost Up Ladegerät – 26,07 €
  5. Mophie QI-Ladestation – 39,95 €
arrow_upward share