iPhone: Lautsprecher reinigen – So funktioniert‘s

Nach einiger Nutzungszeit sammelt sich auch beim iPhone Schmutz an, vor allem am Lautsprecher und an der Hörmuschel. Klingt Dein iOS-Gerät nicht mehr wie neu, willst Du Dein Handy verkaufen oder allgemein die Hygiene verbessern, zeigen wir Dir, wie sich die Lautsprecher beim iPhone reinigen lassen.

Während sich das Display und Gehäuse eines Handys schnell putzen lässt, gestaltet es bei der Hörmuschel etwas umständlicher. Staub, Sand und andere kleine Schmutzpartikel setzen sich leicht in den kleinen Gittern ab. Mit einigen Handgriffen bekommst Du den iPhone-Lautsprecher aber wieder blitzblank sauber.

iPhone: Lautsprecher und Hörmuschel reinigen

Unter keinen Umständen solltest Du die Hörmuschel unter das Wasser halten, mit Druckluft bearbeiten oder versuchen, Schmutz mit einem spitzen Gegenstadt wie einer Büroklammer entfernen. Auch Reinigungsmittel solltest Du vermeiden. Andernfalls riskierst Du einen Schaden und hörst nach der Reinigungsaktion noch weniger als zuvor. Vor der Säuberung empfiehlt es sich, das iPhone auszuschalten. Zudem sollten keine Kabel am Gerät hängen. Gehe am besten wie folgt vor:

  • Grober Schmutz lässt sich bereits mit einem Pusten entfernen. Achte jedoch darauf, nicht zu feucht auszuspusten.
  • Mit einem weichen und fusselfreien Mikro-Fasertuch oder einem Brillenputztuch wischst Du Dreck aus dem Lautsprecher. Das Tuch sollte trocken sein.
  • Feinere Schmutzpartikel wirst Du mit einem Wattestäbchen, feinen Pinsel oder einer Zahnbürste los. Die Borsten müssen weich und trocken sein. Drücke nicht zu fest, um keine Kratzer auf dem Display zu verursachen.
  • Willst Du Dreck mit einem Staubsauger entfernen, wähle eine möglichst schwache Saugstufe.

Wir zeigen Dir auch, wie sich die AirPods am besten reinigen lassen.

Die Wunderwaffe zum Reinigen

Noch gründlicher säuberst Du den iPhone-Lautsprecher mit Typenreiniger, einer Knete-ähnlichen Masse zur Reinigung. Ursprünglich für die Bearbeitung von Schreibmaschinen gedacht, eignet sich der Typenreiniger auch für die schmalen Zwischenräume an einem Smartphone-Gehäuse. Gehe dabei wie folgt vor:

  1. Nimm etwas Reinigungsmasse in die Hand und massiere sie gut durch.
  2. Lege den Typenreiniger auf die Lautsprecher-Öffnung.
  3. Drücke die Knete vorsichtig an die Öffnung.
  4. Ziehe sie dann vom Lautsprecher ab. Der Schmutz sollte sich so lösen und am Typenreiniger haften.
  5. Wiederhole den Vorgang, falls der Lautsprecher noch nicht vollständig sauber ist.

Garantier sauber: Die iPhone-Angebote im DEINHANDY-Shop!


Du solltest Dein iPhone nicht eigenhändig aufschrauben, um den Lautsprecher von innen zu säubern. Durch eine unsachgemäße Öffnung beschädigt man das Gehäuse leicht. Zudem erlischt der Garantieanspruch.

Klingt Dein iPhone-Lautsprecher nach der Reinigung immer noch dumpf, ist das Gerät möglicherweise nass geworden. Die kostenlose App Sonic hilft, Feuchtigkeit durch Schalldruck aus dem Lautsprecher zu beseitigen. Wähle eine entsprechende Frequenz, um einen speziellen Ton abzuspielen und den Lautsprecher von Flüssigkeiten zu befreien.

Hört sich Dein Handy immer noch komisch an, geben wir Dir an anderer Stelle Tipps, wie Du den Sound verbesserst. Helfen auch diese Hinweise nicht, liegt möglicherweise ein Defekt vor, der durch eine Handy-Reparatur beseitigt werden könnte.

arrow_upward share