iPhone 2020 – Leaks zu Design, Preis und Co. im Überblick

Auch wenn das iPhone 2020 noch lange auf sich warten lässt, brodelt die Gerüchteküche rund um das Apple-Handy des nächsten Jahres. Was die Leaker und Insider bereits zu wissen glauben, haben wir in diesem Artikel für Dich zusammengefasst.

Gerade erst hat Apple mit dem iPhone 11, dem iPhone 11 Pro und dem iPhone 11 Pro Max die drei 2019er-Geräte vorgestellt und schon überschlagen sich die Gerüchte zum iPhone 2020. Wir verraten Dir, worauf Du Dich designtechnisch freuen kannst, was für eine Kamera-Ausstattung die Experten erwarten und sammeln alle Infos zu möglichen Preisen und dem Release-Datum.

Name: iPhone 12 (Pro)?

Eines der wohl größten Geheimnisse einer jeden neuen iPhone-Generation ist der Name der Modelle. Auch beim diesjährigen iPhone 11 schwebten unzählige Variationen im Raum, bevor Apple den Namen auf der Keynote endlich bestätigte. Beim 2020er-Modelle vermuten Experten, dass Apple weiterhin auf Zahlen setzt und die drei erwarteten Modelle schlicht und einfach die Namen iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max tragen.

Können wir 2020 mit einem iPhone SE 2 rechnen?

Der Apple-Spezialist Kuo geht davon aus, dass 2020 das iPhone SE 2 erscheint, welches optisch dem iPhone 8 gleicht. Demnach würde es einen 4,7 Zoll großen Bildschirm mit breiten Rahmen sowie einem Fingerabdrucksensor, der im Homebutton sitzt, besitzen. Auch die 12-Megapixel-Hauptkamera der 8er-Version soll zum Einsatz kommen. Performancetechnisch setzt Apple aller Voraussicht nach aber auf den 2019er-Spitzenchip A13-Bionic. Ihm unterstützend zur Seite stehen 3 GB RAM. Als Erscheinungsdatum für den iPhone-SE-Nachfolger nennt der Experte das erste Quartal 2020.

Display & Design – Viele Neuerungen im Anmarsch

Ein heiß diskutiertes Thema eines jeden iPhones ist das Design. Der sehr gut informierte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo behauptet MacRumors zufolge, dass das iPhone 2020 einen Metallrahmen bekommen soll. Damit würde es optisch stark an das iPhone 4 aus dem Jahr 2010 erinnern. Jedoch würde Apple dazu eine komplett neue Konstruktion wählen, bei der die Auswirkungen des Metalls auf die Hochfrequenzübertragung des iPhones auf ein Minimum reduziert werden. Zur Erinnerung: Das iPhone 4 wurde vor allem aufgrund der Empfangsprobleme kritisiert, für die der Metallrahmen verantwortlich war.

Laut Kuo ändert sich außerdem die Größe der Modelle: Während das günstigere iPhone 2020 wie auch schon seine Vorgänger mit einem 6,1 Zoll großen LCD-Panel ausgestattet wird, setzt Apple bei den Premium-Flaggschiff eine Bildschirmdiagonale von 5,4 beziehungsweise 6,7 Zoll. Zudem erhalten die Pro-Versionen ein OLED-Display. Leaker Ben Geskin zeigt in ersten Renderbildern zudem, dass Apple seiner Meinung nach auf die Notch, also die Auskerbung am oberen Display-Ende, verzichtet. Er stellt sich das iPhone 2020 so vor:

Außerdem könnte Apple künftig wieder auf einen Fingerabdrucksensor anstatt einer Face-ID zum Entsperren der Geräte setzen. Dieser würde – wie auch schon bei Handys von Samsung, OnePlus und Xiaomi – unter dem Displayglas liegen.

Kamera: Triple-Cam + ToF-Sensor?

Eine der größten Innovationen bei den 2019er-Modellen war die Kamera, denn erstmals verbaut auch der Handygigant aus Cupertino eine Triple-Hauptkamera. Im iPhone 2020 soll sie durch ein 3D-Cam, die auf einem Time-of-Flight-Sensor basiert, ergänzt werden. Der Sensor hilft der Kamera bei der räumlichen Wahrnehmung, sodass alle Objekte dreidimensional aufgenommen werden und die Tiefendarstellung um ein Vielfaches verbessert wird. Darüber hinaus könnte der ToF-Sensor auch in der Frontkamera zum Einsatz kommen, wodurch die Qualität von Selfies deutlich angehoben werden würde.

Unterstützt das iPhone 2020 5G?

Insider rechnen für 2020 fest damit, dass die iPhones 5G-Unterstützung erhalten. Dafür wird mit dem hauseigenen A14-Bionic aller Voraussicht nach der erste Apple-Chip mit 5G-Kompatibilität verbaut. Dieses Jahr haben Fans bereits vergeblich auf die Konnektivität gewartet, zumal Konkurrent Samsung mit dem Galaxy Note 10 bereits im August 2019 ein 5G-fähiges Handy in den Handel gebracht hat.

iPhone 2020: Preise und Release

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird das iPhone 2020 – wie auch schon seine Vorgänger – an einem Dienstag oder Mittwoch in der ersten Septemberhälfte vorgestellt, einen konkreten Termin werden wir aber erst kurz vorher erfahren. Beim Preis gehen Experten von einer vierstelligen Summe für die beiden Pro-Modelle aus, das günstigere Modell wird im oberen dreistelligen Bereich liegen.

Apple-Banner
arrow_upward share