iPad: Welche SIM-Karte einlegen? Richtige Größen im Überblick

Mit einem entsprechenden iPad surfst Du nicht nur im WLAN, sondern auch im mobilen Datennetz. Voraussetzung ist, dass Du eine iPad-Version mit Mobilfunkchip besitzt. Zudem benötigst Du die passende SIM-Karte für das iPad.

Mobilfunkfähige iPads tragen den Zusatz „cellular“ in der Bezeichnung. In diese Geräte lässt sich eine SIM-Karte einlegen. Doch welches sind die passenden SIM-Kartengrößen für die verschiedenen iPad-Modelle und -Generationen?

Welche SIM-Karte für welches iPad?

In die aktuellen iPads legst Du eine Nano-SIM. Einige Versionen funktionieren auch mit eSIM. Diese ist direkt im Gerät integriert. Die Modelle iPad mini 3 sowie neuer, iPad Air 2 und iPad Pro unterstützen zudem die Apple SIM. Um die Apple-SIM oder eSIM zu verwenden, wird ein entsprechender Mobilfunktarif benötigt. Das sind die passenden SIM-Karten für Dein iPad WiFi + Celluar:

Apple-SIM

  • iPad Pro (12,9″, 2. Generation) Wi-Fi + Cellular
  • iPad Pro (10,5″) Wi-Fi + Cellular
  • iPad Pro (9,7″) Wi-Fi + Cellular
  • iPad mini (5. Generation)
  • iPad Air (3. Generation)

eSIM

  • iPad Pro (11″)
  • iPad Pro (12,9″, 3. Generation)

Nano-SIM

  • iPad (7. Generation)
  • iPad (6. Generation)
  • iPad (5. Generation)
  • iPad Pro
  • iPad Air und neuer
  • iPad mini und neuer

Micro-SIM

  • iPad (4. Generation)
  • iPad (3. Generation) 
  • iPad 2
  • iPad

Bestellst Du ein neues iPad mit Vertrag, wird die Karte in der richtigen Größe mitgeliefert. Bei einem SIM-only-Tarif wählst Du die oben genannte SIM-Karten-Variante, um Dein iPad mit einer SIM-Karte auzustatten.

Hat Dein iPad keine SIM-Funktion, verbindest Du das Apple-Tablet über die Hotspot-Funktion Deines iPhones oder Android-Handys mit dem mobilen Datennetz.


Wir zeigen Dir auch die richtige SIM-Karten-Größe für Dein iPhone.


SIM-Karte richtig einlegen

Unterstützt Dein iPad die eSIM oder Apple SIM, musst Du keine zusätzliche SIM-Karte einlegen. Bei den anderen Modellen findest Du den Schacht für die SIM-Karte am Gehäuserand. Beim iPad der 5. Generation oder jünger, dem iPad Air, iPad mini und iPad Pro findest Du die Schublade auf der rechten, unteren Seite. Bei älteren Geräten befindet sich der Einschub am oberen Gehäuserand.

Um die Karte einzulegen, benötigst Du einen spitzen Gegenstand. Diesen schiebst Du in das Loch an der SIM-Kartenschublade. Idealerweise greifst Du auf das beigelegte Werkzeug zurück. Alternativ verwendest Du eine Büroklammer. Diese darf jedoch nicht zu breit sein, da Du sonst die Schublade beschädigst. Ziehe den Schacht mit Hilfe des Werkzeugs vorsichtig heraus. In die Einbuchtung legst Du die SIM-Karte der passenden Größe. Passt Deine SIM-Karte nicht in das Fach, reicht Dir Dein Provider die richtige SIM-Karte nach. Alternativ schneidest Du eine zu große Karte vorsichtig selbst zurecht.

Bei uns findest Du aktuelle Angebote für das iPad mit Daten-Tarif. Die passende SIM gibt es gleich dazu.

arrow_upward share