HUAWEI Mate 40 Pro vs. Samsung Galaxy S20 Plus – Vergleich der Premium-Flaggschiffe

Wir haben HUAWEIS neues Top-Smartphone gegen Samsungs diesjähriges Premium-Flaggschiff in den Ring geschickt und zeigen Dir die Gemeinsamkeiten und Unterschiede. HUAWEI Mate 40 Pro vs. Samsung Galaxy S20 Plus – Der Vergleich.

Trotz der aktuell schwierigen Lage aufgrund des Handelsembargos und der Corona-Krise, hat HUAWEI auch in diesem Herbst eine neue Flaggschiff-Reihe vorgestellt. In Deutschland wurde zunächst jedoch nur das HUAWEI Mate 40 Pro auf den Markt gebracht. Was das Smartphone den Top-Geräten anderer Hersteller entgegenzusetzen hat, zeigen wir Dir in unserem Vergleich mit dem Samsung Galaxy S20 Pro.

Datenvergleich: HUAWEI Mate 40 Pro vs. Samsung Galaxy S20 Plus

  HUAWEI Mate 40 Pro Samsung Galaxy S20 Plus
Displaygröße 6,76 Zoll 6,7 Zoll
Technik OLED Dynamic AMOLED
Auflösung 2.772 x 1.344 Pixel 3.200 x 1.440 Pixel
Prozessor Kirin 9000 Exynos 990
Arbeitsspeicher 8 GB 8 GB / 12 GB (5G)
Speicher 256 GB 128 GB
Erweiterbar? Ja, um bis zu 256 GB Ja, bis zu 1 TB
Kamera Triple-Kamera Quad-Kamera
Megapixel

 

Frontkamera

50 MP + 20 MP + 12 MP

 

13 MP + 3D-Tiefensensor

64 MP + 12 MP + 12 MP + ToF-Sensor

10 MP

Akku 4.400 mAh 4.500 mAh
Betriebssystem ab Werk EMUI 11 basiert auf Android 10 One Ui auf Basis von Android 10
Angebote Zum HUAWEI-Mate-40-Pro-Angebot Zum Galaxy-S20-Plus-Angebot

Zum Galaxy-S20-Plus-5G-Angebot

Design und Display: Bei der Technik hat Samsung die Nase vorn

Beide Smartphones kommen mit ihren Edge-Displays nahezu randlos daher, wobei der stark über die Seiten fließende Bildschirm des HUAWEI Mate 40 Pro diesen Effekt noch weiter verstärkt. Das 6,7 Zoll große Dynamic-AMOLED-Display des Galaxy S20 Plus wird dabei lediglich von einer kleinen Punch-Hole-Notch für die Frontkamera oben mittig unterbrochen. Beim HUAWEI Mate 40 Pro fällt das Kameraloch aufgrund der Doppellinse etwas länglicher aus und befindet sich am linken oberen Bildschirmrand des 6,76 Zoll großen OLED-Bildschirms.

Das Display des HUAWEI Mate 40 Pro löst mit 2.772 x 1.344 Pixeln bei einer ordentlichen Dichte von 456 ppi auf. Damit werden alle Inhalte besonders scharf wiedergegeben, es kommt damit aber nicht an die hervorragende Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixeln bei einer Pixeldichte von 523 ppi des Samsung Galaxy S20 Plus heran. Auch die recht ordentliche 90-Hertz-Bildwiederholrate des HUAWEI Mate 40 Pro wird durch die 120 Hertz des Galaxy-Smartphone noch einmal übertroffen. Geschützt wird die Technik bei beiden Geräten durch weitestgehend bruch- und kratzfestes Gorilla Glass. Die IP68-Schutzklasse macht sie zudem staub- und wasserdicht.

Leistung: Hauseigene Prozessoren sorgen für starke Performance

Beide Hersteller setzen auf ihre hauseigenen Top-Prozessoren. Im Inneren des HUAWEI Mate 40 Pro taktet der brandneue Kirin 9000, der erste Android-Chip, der im 5nm-Verfahren gefertigt wurde und gleichzeitig 5G-fähig ist. Die acht Kerne takten mit maximal 3,13 GHz und greifen auf 8 GB Arbeitsspeicher zurück, was für eine überaus leistungsstarke Performance sorgt. Mit der verbesserten Grafikeinheit dürften vor allem Gamer zusätzlich auf ihre Kosten kommen. Das Herzstück des Samsung Galaxy S20 Plus bildet der Exynos-990-Prozessor mit einer maximalen Taktung von 2,73 GHz. Ihm zur Seite stehen ebenfalls 8 GB Arbeitsspeicher. Für einen Aufschlag gibt es das Smartphone ebenfalls in einer Variante mit integriertem 5G-Modem und 12 GB RAM für das schnelle Surfen im neuen Mobilfunkstandard.

Kamera: Triple- gegen Quad-Kamera

HUAWEI überrascht bei seinem neuen Flaggschiff durch ein völlig neuartiges ringförmiges Kamera-Modul und überzeugt mit einem gewohnt herausragenden Setup. Die Triple-Kamera, die in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt wurde, besteht aus einem 50-Megapixel-Weitwinkelsensor mit f/1.9-Blende, einem 20-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor mit f/1.8-Blende und einem 12-Megapixel-Telefoto-Sensor mit f/3.4-Blende mit 5-fachem optischen Zoom. Videos nimmt das HUAWEI Mate 40 Pro in 4K-Qualität bei 60 fps auf. Die 13-Megapixel-Selfiekamera wird zusätzlich von einem 3D-Tiefensensor für perfekte Porträtfotos mit realistischer Hintergrunddarstellung unterstützt.

Mate 40 Pro vs S20 Plus Kamera

Doch auch die Kamera des Samsung Galaxy S20 Plus ist ebenfalls bestens ausgestattet. Die vier Sensoren der Quad-Kamera setzen sich zusammen aus einem 12-Megapixel-Weitwinkelsensor mit f/1.8-Blende, einem 64-Megapixel-Telesensor mit f/2.0-Blende und einem 12-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor mit f/2.2-Blende. Abgerundet wird das Quartett von einem ToF-Sensor für tiefere Bildschärfen. Der hochauflösende Telesensor ist das Highlight der Kamera des Galaxy S20 Plus und bietet einen dreifach optischen und bis zu 30-fachen digitalen Zoom. Die 10-Megapixel-Frontkamera sorgt derweil für solide Selfies.

Akku und Speicher: SuperCharge für blitzschnelles Aufladen

Der 4.400 mAh große Akku bringt das HUAWEI Mate 40 Pro je nach Nutzungsverhalten über ein bis zwei Tage. Dank der SuperCharge-Technologie lässt sich die Batterie sowohl kabelgebunden mit 66 Watt als auch mit 50-Watt-Wireless-Charging in kürzester Zeit wieder aufladen. Mittels Reverse Charging können außerdem andere Smartphones kabellos aufgeladen werden. Auch der 4.500-mAh-Akku des Samsung Galaxy S20 Plus hält bis zu zwei Tage durch. Hier sorgt ein 25-Watt-Schnelllade-Netzteil für eine rasche Wiedereinsatzbereitschaft.

Der 256 GB große Speicher des HUAWEI Mate 40 Pro reicht in der Regel für zahlreiche Medien, Apps und Spiele. Neigt sich die Kapazität dem Ende zu, kannst Du den Speicher per NM-Card um bis zu 256 GB zusätzlich nachrüsten. Das Samsung Galaxy S20 Plus wiederum verfügt von Hause aus lediglich über 128 GB internen Speicher, kann jedoch per microSD-Karte um bis zu einem Terabyte erweitert werden. Platzprobleme sind demnach so gut wie ausgeschlossen.

Fazit: HUAWEI Mate 40 Pro vs. Samsung Galaxy S20 Plus

Beide Geräte spielen in der oberen Smartphone-Liga mit und überzeugen durch eine starke Ausstattung in allen Bereichen, die sich an einigen Stellen lediglich leicht unterscheidet. Das Samsung Galaxy S20 Plus verwendet die bessere Display-Technik und Auflösung, während das HUAWEI Mate 40 Pro mit dem Kirin 9000 einen aktuelleren und etwas leistungsstärkeren Prozessor aufweist. Während HUAWEI mit der SuperCharge-Technologie eine schnellere Aufladung des Akkus garantiert, bietet Samsung eine größere externe Speichererweiterung. Beide Smartphones greifen auf Android als Betriebssystem zu, die fehlenden Google-Dienste kompensiert HUAWEI mit dem eigenen App-Store, der Zugriff auf alle wichtigen Apps und gute Google-Alternativen bietet. Wer mit diesem Umstand leben kann, bekommt auch mit dem HUAWEI Mate 40 Pro ein starkes Top-Gerät auf die Hand.

arrow_upward share