Handy-Akku vor Kälte schützen - So funktioniert's

Im Winter frieren nicht nur wir, niedrige Temperaturen machen auch Deinem Smartphone zu schaffen. Vor allem der Akku entlädt sich bei Kälte schnell. Wir erklären Dir, wie Du Deinen Handy-Akku vor Kälte schützen kannst.

Wer kennt es nicht? Du bist im Winter unterwegs und merkst, dass Dein Handy-Akku schnell leer ist. Es gibt sogar Smartphones, die sich bei Kälte selbst ausschalten. Insbesondere Temperaturen unter null Grad sind richtige Handyakku-Killer. Deshalb haben wir Tipps für die gesammelt, die Dir dabei helfen, den Handy-Akku vor Kälte zu schützen.

Die wichtigsten Tipps:

  • Trage Dein Smartphone am Körper
  • Schalte Ortungs- und Hintergrunddienste aus
  • Vermeide schnelle Temperaturwechsel

So schützt Du Deinen Akku vor Kälte

Ist es draußen kalt, solltest Du die Außentemperatur Deines Smartphones erhöhen. Trage Dein Smartphone möglichst nah am Körper, um es warm zu halten. Im besten Fall nicht in der Außentasche Deiner Jacke oder Deiner Handtasche. Achte darauf, dass Du Dein Handy nicht allzu lange an der kalten Luft benutzt, so kannst Du zum Telefonieren beispielsweise ein Headset verwenden und Dein Handy im Warmen lassen. Auch eine Schutzhülle, im Idealfall in Form von Gummi, kann Dein Handy schützen. Ebenso erfüllt die altbewährte Handysocke diesen Dienst und hält Dein Smartphone warm.

Zudem ist es akkusparender, die Ortungs- und Hintergrunddienste Deines Smartphones bei niedrigen Temperaturen auszuschalten, da dann kein Kontakt zu den Funkmasten aufgenommen werden muss, was sehr belastend für den Akku ist. Wenn Du dein Handy aufladen möchtest, solltest Du damit warten bis es wieder die Zimmertemperatur erreicht hat.

Akku Winter

Im Winter entlädt sich Dein Smartphone-Akku schnell.

Achte zudem darauf, dass Du Dein Smartphone keinen zu schnellen Temperaturwechseln aussetzt. Wenn Du in den kalten Monaten in einen warmen Raum kommst, kann sich durch den Kalt-Warm-Wechsel Kondenswassser in Deinem Handy bilden. Dadurch können Schäden am Gerät auftreten und es kommt unter Umständen zu Kurzschlüssen. Du solltest Dein Smartphone nach Möglichkeit an die neue Temperatur gewöhnen und erst eine Weile warten bis Du es im warmen Raum benutzt.

Handy-Akku sparen: Unsere Tipps

Nicht nur bei Kälte kann der Akku zum Problem werden, auch die Ausdauer ist ein Dauerthema. Wer mit Akkulaufzeiten zu kämpfen hat, findet in unseren Beiträgen Rat.

Batterie-Apps: Diese Apps bringen mehr Akkulaufzeit
Akku sparen bei Android – So funktioniert’s
iPhone Akku sparen – So funktioniert’s
Smartphones mit dem besten Akku 2019 im Überblick

Die ideale Außentemperatur für Dein Smartphone

Die ideale Außentemperatur hängt vom Hersteller ab. Damit Du einen Überblick hast, was der jeweilige Hersteller Dir empfiehlt, haben wir eine Liste für Dich erstellt:

Hersteller Temperatur
Apple Zwischen 0 ºC und 35 ºC
Samsung Betrieb zwischen 0 ºC und 35 ºC, Lagerung bei -20 ºC bis 50 ºC (ausgeschaltet)
Huawei Zwischen 0 ºC und 35 ºC im Betrieb, Zwischen -20 ºC bis 45 ºC bei Lagerung (ausgeschaltet)
LG Zwischen -20 ºC und 50 ºC
Nokia Zwischen 15 ºC und 25 ºC (Batterietemperatur)
OnePlus Zwischen 0 ºC und 35 ºC
Sony „Keine Verwendung bei extremer Hitze oder Kälte“
HTC Zwischen 0 ºC und 40 ºC

Der Handy-Akku entlädt sich im Winter: Das ist der Grund

Die meisten Akkus bestehen aus Lithium-Ionen, wobei die Ionen in einer Flüssigkeit aus Elektrolyt schwimmen. Die Außentemperatur hat einen großen Einfluss auf die Elektrolytflüssigkeit im Akku. Wenn diese zu hoch oder zu niedrig ist, wird der elektrochemische Prozess im Akku deutlich verlangsamt, da die Flüssigkeit zäher wird und sich die Ionen schwerfälliger bewegen. Dadurch erhöht sich der Innenwiderstand. Je höher der Widerstand, desto höher ist auch der Spannungsverlust im Falle einer elektrischen Last. Je geringer die Spannung wiederum ist, desto weniger Strom fließt in der Batterie. Allerdings braucht ein Smartphone einen bestimmten Stromfluss. Sinkt bei dieser gleichbleibenden Belastung die Spannung, wird der Innenwiderstand eher erreicht. Sobald Dein Handy diese erreicht hat, wird das Gerät automatisch ausgeschaltet.

Apple-Banner
arrow_upward share