Octa-Core - Die Kerne Deines Smartphones

Octa-Core – Die Kerne Deines Smartphones

Octa-Core-Prozessoren sind mit acht Rechenkernen ausgestattet, die sich auf nur einem Chip befinden. Meistens arbeiten zwei voneinander unabhängige Quad-Core-Prozessoren miteinander, die unterschiedlich getaktet sind.

So funktioniert ein Octa Core

Je besser die Taktung der Prozessoren, desto mehr Aufgaben können gleichzeitig abgearbeitet werden. Das sorgt dafür, dass Smartphones effizienter und mit besserer Leistung arbeiten. So können viele Apps gleichzeitig laufen, ohne das System zum Stocken zu bringen. Einer der beiden Prozessoren im Octa Core ist mit modernster Architektur für höhere Leistungen, der andere für die Energie zuständig. Dieses Prinzip wird Big-Little genannt. Wenn eine App aufgerufen wird, wird sie dem entsprechenden Kern zur Verarbeitung zugewiesen. So kann der Prozessor Höchstleistung bringen und gleichzeitig stromsparend arbeiten.

Octa-Core-Prozessoren werden heutzutage überwiegend in der 64-Bit-Bauweise hergestellt. So können größere Arbeitsspeichermengen verarbeitet werden.

Das sind die Octa-Core Prozessoren verschiedener Hersteller

Exynos:
Der hauseigene Prozessor von Samsung ist in den meisten europäischen Flaggschiffen des Unternehmens verbaut. Im Galaxy S9 befindet sich der Exynos 9810, der mit zwei Quad-Core-Prozessoren bei 2,9 GHz und 1,9 GHz taktet. Im Klartext bedeutet das eine tolle Performance. Das Samsung Galaxy S9 ist schnell, effizient und klappt auch bei großer Multitastking-Nutzung nicht ab.

Hi Silicon Kirin:
Hi Silicon ist eine Tochterfirma Huaweis, die Prozessoren für die Smartphones herstellt. Die Kinderkrankheiten der Chips hatten die Entwickler schnell kuriert und so konnte Huawei mit dem neusten Hi Silicon Kirin 980 durchstarten. Der Octa Core wurde im 7 Nanometer-Verfahren hergestellt und bietet eine absolute Top-Leistung. Die Mate 20 Smartphones, in dem der 1 cm²-große SoC verbaut ist, gehören zu den besten Huawei-Geräten.

Qualcomm Snapdragon:
Das amerikanische Unternehmen Qualcomm stellt den bekannten Prozessor Snapdragon her, der von vielen Smartphone-Produzenten genutzt wird – so auch in Galaxy-Smartphones von Samsung in den USA. Der Snapdragon 845 ist ein Octa Core-Prozessor, der mit sehr austariertem Big-Little-Prinzip arbeitet. Der Octa Core steckt zum Beispiel im Sony Xperia XZ3, OnePlus 6T oder im Google Pixel 3.

Mehr zum Thema „Octa-Core“ erfährst Du in den folgenden Artikeln:

arrow_upward