Startseite Daten & Fakten Statistiken Handy-Kamera und Bezahl-Abos sind im Trend

Handy-Kamera und Bezahl-Abos sind im Trend

Handy-Kamera wichtiges Feature
0

News, Musik oder Short-Form-Videos „to go“. Das Smartphone ist immer mehr ein Entertainment-Gerät für unterwegs. Die Handy-Kamera ist ganz klar das „Killer Feature“, aber auch Netflix & Co. sind auf dem Smartphone unverzichtbar, belegt ein kürzlich veröffentlichte Studie.

Welche mobile Einstellung ist Nutzern im Smartphone besonders wichtig? Die Kamera! Sie ist „ganz klar das Killer Feature“. Das bestätigt das Ergebnis einer Umfrage von Deloitte Global Mobile Consumer Survey. Daher haben Smartphone-Hersteller in den vergangenen Jahren mächtig Gas gegeben und die Qualität optimiert. Denn jeder will die beste Smartphone-Kamera im Gerät wissen. Ein Must-have bei Smartphones ist das Teilen und schnelle Senden der Bilder – und das bei allen Altersgruppen, denn sogar 27% der über 65-Jährigen teilen ihre Smartphone-Fotos.

 

Facebook & Co. ohne Fotos unvorstellbar

Neue Funktionen wie Live-Fotos, Panoramaaufnahmen oder HDR werden die ohnehin schon intensive Nutzung der Handy-Kamera weiter beflügeln. Facebook, Instagram und Snapchat sind ohne die Smartphone-Fotos und -Videos ihrer Nutzer nicht vorstellbar. Und auch für WhatsApp und andere Messenger-Dienste ist das Übertragen von Bildern ein wesentliches Merkmal.

Handy-Kamera wichtiges Feature

Abonnements sind immer mehr verbreitet

Für Mobilfunknutzer ist das Handy in Bus oder Bahn unverzichtbar, um Nachrichten zu lesen, Social Networking oder Short-Form-Videos über Plattformen wie YouTube zu sehen. Neben den Kamera-Features sind Abonnements auf Smartphones immer mehr verbreitet und wichtig. Ganz vorn bei den Musikdiensten sind Spotify (21%) und Amazon Prime Music (19%). Sie führen die Liste der mobil meistgenutzten Paid-Content-Angebote an. Apple Music (6%), Amazon Music Unlimited (6%) und Google Musik (5%) sind ebenfalls in den Top 10.

Die meisten Videos werden mit den Abo-Diensten Netflix (17%) und Amazon Prime Video (14%) geschaut. Das tendenziell von jungen Leuten: So nutzen 37% der Befragten zwischen 18 und 24 Jahren Netflix, bei den ab 55-Jährigen sind es gerade mal 2%.

Weitere Artikel zur Studie: Smartphone Nutzung: Im Rausch der mobilen Geräte und Umfrage Ergebnis: WhatsApp bleibt populär – die E-Mail lebt weiter.

Quelle: Deloitte Globale Mobile Consumer Survey

Hintergrund und Methode

Für den Deloitte Global Mobile Consumer Survey gaben mehr als 54.000 Konsumenten aus 35 Ländern Auskunft zu Aspekten wie Nutzungsgewohnheiten, Haushaltsausstattung oder Offenheit gegenüber neuen mobilen Diensten und Inhalten. In Deutschland wurden im dritten Quartal 2018 mehr als 2.000 Interviews geführt. Dies geschah im Rahmen einer repräsentativ gewichteten Online-Befragung.

Xiaomi Smartphones zum besten Preis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.