Galaxy S10 Plus vs. Mate 20 Pro: Samsungs Flaggschiff im Vergleich mit Huaweis Marktstürmer

Wir zeigen Dir das neue Samsung Galaxy S10 Plus im Vergleich mit dem Huawei Mate 20 Pro. Der Test zeigt, wo die Smartphones ihre Stärken und Schwächen haben und stellt die Unterschiede übersichtlich gegenüber.

Das Galaxy S10 Plus ist Samsungs neuer Frontenläufer. Als Jubiläums-Smartphone bietet es eine Vielzahl neuer Features und Verbesserungen, welche die Kritiker, die zuletzt die fehlenden Innovationen beim Marktführer bemängelten, wieder besänftigten. Doch reicht das, um Huaweis aktuellem Top-Smartphone, dem Mate 20 Pro, den vielvergebenen Rang als das beste Smartphone abzulaufen? Wir haben die beiden Flaggschiffe getestet.

In der Tabelle siehst Du die wichtigsten Daten im Vergleich:

 

  Galaxy S10 Plus Mate 20 Pro

Displaygröße

Technik

Auflösung

6,4 Zoll, 19:9-Format

Dynamic AMOLED

3.040 x 1.440 Pixel

6,4 Zoll, 18:9-Format

OLED

3.120 x 1.440 Pixel

Schutz IP 68, Gorilla Glass 6 IP 68, Gorilla Glass 5
Prozessor Exynos 9820 Kirin 980
Arbeitsspeicher 8 GB oder 12 GB 6 GB oder 8 GB

Speicher

erweiterbar?

512 GB oder 1 TB

max. 512 GB

128 GB oder 256 GB

max. 256 GB

Kamera

Megapixel

Triple-Kamera

12 x 16 x 12 Megapixel

Triple-Kamera

40 x 20 x 8 Megapixel

Akku 4.100 mAh 4.200 mAh
Betriebssystem Android 9.0 Pie Android 9.0 Pie
Angebote S10 Plus mit Vertrag kaufen Mate 20 Pro mit Vertrag kaufen

Display: Notch vs. Infinity-O

Mit dem superscharfen und farbenfrohen AMOLED-Display sticht Samsung schon seit Jahren die Konkurrenz aus. Und auch 2019 sieht es so aus, als ob der Marktführer die Display-Krone noch eine ganze Weile länger tragen wird. Denn das Galaxy S10 Plus ist mit einem neuen Infinity-O Display ausgestattet, dass dank Kamera-Ausschnitt, eine nie dagewesene Randlosoptik bietet. Die Notch, also die markante Kamera-Ausbuchtung, des Mate 20 Pro sieht im direkten Vergleich etwas klobig aus.

Technisch unterscheiden sich die Bildschirme der Smartphones aber nur geringfügig. Das Samsung Galaxy S10 Plus ist mit einem 6,4-Zoll-Dynamic-AMOLED-Display ausgestattet, das im 19:9-Format in 3.040 x 1.440 Pixel bei einer Dichte von 522 ppi auflöst. Beim Huawei Mate 20 Pro ist ein 6,4-Zoll-OLED-Display verbaut, dass im 18:9-Format eine Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixeln bei einer Dichte von 538 ppi bietet. Mit dem bloßen Auge sind kaum Unterschiede zwischen den Bildschirmen zu erkennen, nur dass das Galaxy S10 Plus etwas heller wirkt. Auch, dass das S10 Plus von Gorilla Glass 6 und das Mate 20 Pro „nur“ von Gorilla Glass 5 geschützt wird, macht in der Realität kaum einen Unterschied, da ein unglücklicher Sturz nach wie vor beiden Bildschirmen den Garaus machen kann.

Leistung: Exynos 9820 vs. Kirin 980

Huaweis und Samsungs Smartphones gehören zweifellos zu den leistungsfähigsten auf dem Markt. Das beweist auch der Antutu Benchmark-Vergleich, bei dem das Mate 20 Pro auf 255.005 Gesamtpunkte und das Galaxy S10 Plus auf 334.519 Gesamtpunkte kommt. Im alltäglichen Gebrauch spürst Du den recht deutlichen Vorteil des Galaxy S10 Plus allerdings eher weniger. Beide Smartphones laufen bei allen Apps und Spielen durchweg flüssig und sind blitzschnell.

Benchmarkergebnisse
Die Antutu-Benchmark-Ergebnisse: Links siehst Du das Mate 20 Pro und rechts das Galaxy S10 Plus

Doch was steckt unter der Haube? Im Galaxy S10 Plus ist ein Exynos-9820-Chip mit 8 GB oder gigantischen 12 GB RAM verbaut. Der Octa-Core-Prozessor wurde im 8-Nanometer-Verfahren gefertigt und ist damit schneller und effizienter als sein Vorgänger. Das Huawei Mate 20 Pro ist mit einem Kirin-980-Chip ausgestattet, der auf 6 GB oder 8 GB RAM zurückgreift. Er wurde im 7-Nanometer-Verfahren gefertigt und hat dadurch in Sachen Schnelligkeit und Effizienz einen grundlegenden Vorteil.

Kamera: Duell der Triple-Kameras

Das Samsung Galaxy S10 Plus verfügt über drei Sensoren: Einen 12-MP-Weitwinkelsensor mit verstellbarer F1.5/F2.4-Blende, einen 16-MP-Ultra-Weitwinkelsensor mit F2.2-Blende und einen 12-MP-Telesensor mit F2.4-Blende. Dank dieser Kombination steht dem Fotografen eine Vielzahl an Optionen zur Verfügung. Mit der Ultraweitwinkel-Aufnahme lassen sich detailreiche Bilder in der Totale aufnehmen, während mit dem Telesensor bis zu zehnmal digital gezoomt werden kann. Das Huawei Mate 20 Pro ist ähnlich aufgestellt. Die Kamera setzt sich aus einem 40-MP-Weitwinkelsensor mit F/1.8-Blende, einem 20-MP-Ultra-Weitwinkel-Sensor mit F/2.2-Blende und einem 8-MP-Telesensor mit F/2.4-Blende zusammen. Dir stehen mit dem Mate 20 Pro also die gleichen Möglichkeiten zur Verfügung das Motiv einzufangen.

Im Fotovergleich gibt es ein überraschendes Ergebnis. Das Galaxy S10 Plus macht dem Mate 20 Pro den Titel „bestes Kamera-Handy“ streitig. Im Detail-Vergleich sind die feinen Konturen der Grashalme und Blätter beim S10 Plus schärfer. Dafür sind beim Farbvergleich keine großen Unterschiede zu erkennen. Die Low Light-Aufnahme des S10 Plus ist heller, wenngleich hier ein paar Details verloren gehen. Bei der Makroaufnahme ist das Mate 20 Pro jedoch ganz klar unterlegen. Das Galaxy S10 Plus fängt jedes Detail ein und überzeugt mit einer hervorragenden Tiefenunschärfe.

Akku und Speicher: Zwei Riesen im Vergleich

Die interne Speicherkapazität unserer Smartphones ist in den letzten Jahren immens angestiegen, weil hunderte Fotos und Videos in Top-Auflösung und komplexe Apps immer mehr Platz brauchen. Das Samsung Galaxy S10 Plus ist deshalb mit einem riesigen Speicher ausgestattet. In der normalen Version stehen Dir 512 GB und für einen Aufpreis sogar 1 TB zur Verfügung. Dazu kannst Du das S10 mit einer microSD-Speicherkarte noch einmal um bis zu 512 GB aufstocken. Beim Huawei Mate 20 Pro stehen Dir 128 GB oder 256 GB interne Speicherkapazität zur Verfügung. Mit einer nanoSD-Speicherkarte lässt sich das Samrtphone noch einmal um bis zu 256 GB aufstocken.

Du brauchst mehr Galaxy-S10-Vergleiche? Hier geht’s zum Vergleich mit dem iPhone X Max, hier zum Vergleich mit dem Galaxy S9 Plus und hier findest Du alle drei neuen Galaxy-S10-Smartphones gegenübergestellt.

Der Akku ist ein leidiges Thema. Da Smartphones mit energiehungrigen Prozessoren und Displays ausgestattet sind, halten die meisten nicht länger als einen Tag durch. Das Galaxy S10 und das Mate 20 Pro sind deshalb mit besonders großen Akkus ausgestattet. Das Galaxy S10 speist ein 4.100-mAh-Akku und das Mate 20 Pro ein 4.200-mAh-Akku. Beide Smartphones halten dank dieser üppigen Ausstattung bei moderater Nutzung bis zu zwei Tage am Stück.

Features: Wireless PowerShare wird zum Trend

Huawei machte es mit dem Mate 20 Pro vor, Samsung zog mit dem Galaxy S10 nach. Die Rede ist von Wireless PowerShare, einem neuen innovativen Feature, das es ermöglicht Strom kabellos auf Smartphones und Zubehör zu übertragen, die das Wireless Charging beherrschen. So wird Dein S10 Plus oder Mate 20 Pro ganz unkompliziert zur Powerbank.

Wireless PowerShare
Mit Wireless PowerShare kannst Du andere Smartphones ganz einfach kabellos aufladen.

Auch neu ist der in beiden Smartphones ins Display integrierte Fingerabdrucksensor. Wobei Samsung hier noch einen Schritt weitergeht und einen neuen Ultraschall-Fingerabdrucksensor verbaut, der dank 3D-Aufnahme laut eigener Aussage sicherer ist, als der Huawei-Sensor. Außerdem erwähnenswert ist die Foto-KI. Im Galaxy S10 Plus und im Mate 20 Pro unterstützt Dich ein intelligenter Assistent, der Dir hilft Deine Fotos zu verbessern. Samsungs KI hilft Dir beispielsweise das Motiv in den richtigen Fokus zu rücken, während Huaweis Assistent Kontraste und Helligkeit in Bilder automatisch anpasst. Insgesamt gefällt uns hier Samsungs Ansatz besser, da er dem Fotografen mehr Freiheiten lässt.

Fazit: Galaxy S10 Plus vs. Mate 20 Pro

Was Ausstattung und Features angeht, sind sich das Galaxy S10 Plus und das Mate 20 Pro sehr ähnlich. Allerdings liegt Samsungs Flaggschiff fast immer eine Nasenspitze vorne. Das Display sieht moderner aus, auch wenn es sich technisch nicht großartig unterscheidet und der Benchmark-Vergleich belegt eine bessere Gesamtleistung, auch wenn sich das im alltäglichen Gebrauch kaum bemerkbar macht. Sogar die Kamera ist leicht besser und überzeugt vor allem durch die hervorragenden Makro- und Low Light-Aufnahmen. Der interne Speicher des Galaxy S10 Plus ist mindestens doppelt so groß und der Akku nur minimal kleiner, sodass das Mate 20 Pro keinen Ausdauervorteil hat. Sogar der ins Display integrierte Fingerabdrucksensor und die Kamera-KI, überzeugen uns mit kleinen Verbesserungen, die den Unterschied machen. Insgesamt lässt sich aber festhalten, dass Du sowohl mit dem Galaxy S10 Plus als auch dem Mate 20 Pro nichts falsch machst, wenn Du ein leistungsstarkes Smartphone mit den neusten Features brauchst.

Du hast Deine Wahl getroffen? Hier findest Du günstige Angebote für das Samsung Galaxy S10 Plus oder für das Huawei Mate 20 Pro.

Samsung Galaxy S10
arrow_upward share