Startseite Smartphones Samsung Galaxy M: Samsungs Einsteiger-Serie bald in Europa?

Galaxy M: Samsungs Einsteiger-Serie bald in Europa?

Galaxy M: Handy mit Wassertropfenotch vor buntem Hintergrund mit grünen Handy, die ein Herz formen
0

Marktführer Samsung bietet Handys für jede Preiskategorie. Mit der neu vorgestellten Galaxy-M-Reihe präsentiert das Unternehmen nun leistungsstarke Einsteiger-Smartphones zu einem unschlagbaren Preis. Welche Specs die Geräte ausmachen, erfährst Du in unserem Artikel.

Die Galaxy-M-Modelle richten sich vor allem an preisbewusste Nutzer und versprechen Top-Ausstattung zum kleinen Preis. Gerüchten zufolge gibt es gleich drei Geräte: Galaxy M10, Galaxy M20 und Galaxy M30. Punkten sollen die Smartphones vor allem durch einen schnell aufladbaren Akku mit einer Kapazität von 5.000 mAh. Das Standardmodell hat ein 6,3-Zoll großes LC-Display mit einer soliden Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixeln. Optisch besticht das Gerät ersten Bilder zufolge durch eine kleine Wassertropfen-Notch, in der eine 8-Megapixel-Frontkamera verbaut ist. Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera, deren Hauptlinse Bilder mit 13 Megapixel knipst. Ihr zur Seite steht ein Sensor mit 5 Megapixeln und Ultraweitwinkellinse. Zudem sitzt dort ein Fingerabdrucksensor.

Kleine Abstriche müssen Nutzer beim Prozessor machen. Hier kommt ein hauseigene Chip Exynos 788 zum Einsatz – keine Luxus-Version, aber immer noch ausreichend Power für alle Aufgaben, die ein zuverlässiges Handy erfüllen muss. Unterstützt wird der Prozessor von 3 GB Arbeitsspeicher sowie wahlweise 32 GB oder 64 GB internem Speicher, der per micro-SD noch erweitert werden kann. Vorinstalliert ist das Betriebssystem Android 8.1 Oreo, ein Update auf Android 9 Pie soll folgen. Außerdem lädt der Nutzer scheinbar über einen USB-Typ-C-Anschluss und nicht über den veralteten Micro-USB-Port.

Galaxy M – Preis und Release

Leider ist die Galaxy M Serie derzeit lediglich auf dem indischen Markt verfügbar. Nun scheint Samsung jedoch die Einsteiger-Reihe auch nach Europa bringen zu wollen. Glaubt man der meist gut informierten Tech-Website SamMobile, welche die Firmware des Galaxy M20 in ihrer Online-Datenbank für europäische Märkte veröffentlichte, dann steht der Verkaufsstart hierzulande kurz bevor.

Die spannende Frage bleibt indes der Preis. Das Einsteigermodell ist in Indien bereits für 135 Euro (3 GB RAM plus 32 GB Speicher) bzw. 160 Euro (4 GB RAM plus 64 GB Speicher) zu haben. Weil Samsung die Galaxy M Serie vor Ort herstellt, kann der Hersteller die Preise niedrig halten. Wie sich der Branchenprimus mit der Light-Serie in Europa aufstellen will, ist bisher noch unklar.

Samsungs Pläne 2019

Der Marktführer hat 2019 Großes vor: Bereits kommenden Monat, genauer gesagt am 20. Februar, werden die Galaxy-S10-Modelle auf einem Unpacked-Event in San Francisco präsentiert. Zudem vermuten Experten, dass der Hersteller dort auch das lang erwartete Galaxy F – Samsungs faltbares Smartphone – zeigt.

Quelle: SamMobileandroid-user.

Banner Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.