Startseite Ratgeber Schon gewusst? So kannst Du Deine Mailbox ausschalten

Schon gewusst? So kannst Du Deine Mailbox ausschalten

Mailbox ausschalten
0

Dein Smartphone klingelt nur zweimal und schon geht die Anrufbeantworter an? Das kann ziemlich nervig sein. Wir erklären Dir, wie Du bei der Telekom, Vodafone und Telefónica die Mailbox ausschalten kannst.

Die nervige Sprachbox

Sie lässt kaum Zeit ranzugehen, dann gibt’s dauernd lästige Benachrichtigungen über verpasste Anrufe und das nicht nur per Anzeige auf dem Smartphone, sondern auch noch via SMS? Herzlich willkommen bei Deiner Mailbox. Was früher noch als wichtig erachtet wurde und bei keinem Festnetztelefon fehlen durfte, ist heute zumeist einfach nur nervig. Im Ausland kann ein Anruf bei der Mailbox sogar richtig teuer werden, daher solltest Du wissen, wie Du Deine Mailbox nach Deinen Bedürfnissen einstellen kannst und am einfachsten deaktivierst. Denn mit einer fein justierten Mailbox wird Dir das lästige Ding sogar zum hilfreichen Begleiter.

Ganz wichtig, um Deine Voicemail zu bedienen: Du musst Deinen Netzanbieter kennen!

Wenn Du nicht sicher bist in welchem Netz Du telefonierst und surfst, kannst Du das ganz leicht in Erfahrung bringen. Denn welches Netz genutzt wird, hängt vom Handyanbieter ab und welchen Handytarif Du hast. Bei Anbietern wie winSIM oder Smartmobil ist nicht immer leicht zu erkennen, ob das Vodafone– oder Telefónica-Netz verwendet wird. Wir wissen wie es geht: Eine genaue Anleitung dazu findest Du hier.

Mailbox ausschalten/ anschalten über Steuercode

Ob mit iPhone oder Samsung: Die einfachste Variante um die Mailbox nach eigenen Wünschen einzustellen, ist die Eingabe verschiedener Steuercodes, oder auch GSM-Codes. Die sind je nach Handyanbieter unterschiedlich. Du musst also wissen in welchem Netz Du unterwegs bist, damit Du Deine Mailbox verwalten kannst. Dann musst Du nur noch die Telefon-App Deines Smartphones öffnen, den Code eingeben und mit der Hörertaste bestätigen.

Mailbox im Telekom-Netz deaktivieren

Um die Magenta Mobilbox nach Deinen Wünschen einzustellen, musst Du lediglich ein paar Codes bereithalten.

Wenn Du…

Bei der Telekom-Sprachbox kannst Du weitere detaillierte Einstellungen vornehmen:

Wenn Du…

Mailbox bei Vodafone deaktivieren

Bei Vodafone gibt es andere Sternchen- und Rauten-Kombinationen, mit denen Du die Mailbox einstellen kannst.

Wenn Du…

Vodafone Logo

Einstellungen kannst Du aber auch individueller vornehmen:

Wenn Du…

Mailbox bei Telefónica deaktivieren

Auch O2-Nutzer können mittels Tastenkombination am Smartphone die Sprachbox an- oder ausschalten.

Wenn Du…

Auch hier gibt es wieder Möglichkeiten zur individuellen Einstellung:

Wenn Du…

**61*333**15#

(die Zahl 15 gibt die Sekunden an, ab wann die Mailbox anspringt. Du kannst alles zwischen fünf und 30 Sekunden angeben.)

Mailbox ausschalten/ anschalten über Anruf/ Kurzwahl

Eine andere Variante, die Du aber genauso einfach händelst wie GSM-Codes, ist der direkte Anruf bei der Sprachbox. Über Zahleneingabe oder Kurzwahl kannst Du viele Einstellungen vornehmen. Die sind je nach Anbieter natürlich unterschiedlich. Du kannst auch hier Änderungen and er Rufumleitung und Rufweiterleitung vornehmen.

Mailbox bei der Telekom deaktivieren

Um in das Menü der Magenta-Mailbox zu gelangen, muss die Nummer 3311 mit der Hörertaste betätigt werden. Von hier können verschiedene Einstellungen ausgeführt werden:

Wenn Du…

Telekom Logo

Mailbox bei Vodafone deaktivieren

Um bei Vodafone die Mailbox auszuschalten, musst Du zunächst 5500 wählen. So kommst Du ins  Hauptmenü der Mailbox. Durch das Menü kommst Du mit diesen Kurzwahlen:

Wenn Du…

Dir stehen aber noch weitere Optionen zur Verfügung:

Wenn Du…

Mailbox bei Telefónica deaktivieren

Um die Mailbox auszuschalten, musst Du 333 im Wahlfeld eingeben und anrufen, um in das Hauptmenü zu gelangen. Du kannst Dich langsam durch das Menü leiten lassen, oder folgende Kurzwahlen eingeben:

Wenn Du…

Telefónica Logo

Möglichkeiten noch und nöcher

Jeder Provider stellt viele Codes zur Verfügung. Du kannst also weitere Einstellungen innerhalb der Rufumleitung oder Rufweiterleitung vornehmen. Die Kurzwahlen und Codes findest Du in den Quellen am Ende des Textes. Klicke einfach auf den jeweiligen Handyanbieter. Dabei spielt es keine Rolle, welchen Handyvertrag Du hast. Wenn die Rufumleitung richtig eingerichtet ist, wartet der Anrufende nicht ewig, bis er erkennt, dass niemand rangeht.

Alle Netzbetreiber bieten zudem eine Profimailbox oder Mailbox Pro an, mit denen noch mehr Möglichkeiten geboten werden. Rufumleitungen oder Rufweiterleitungen können dann noch individueller vorgenommen werden und auch der Sprachspeicher fällt größer aus. Handytarife, Datenautomatik oder Allnet-Flats sind bei der Nutzung nicht relevant. Manchmal ist jedoch eine Grundgebühr fällig.

Kurz und knapp

Ob Rufumleitungen oder Voicemail-Einstellungen: Handytarife und Handyverträge sind unabhängig von der Sprachbox, die zumeist kostenlos ist. Lediglich für Profimailboxen der einzelnen Handyanbieter kann eine Grundgebühr anfallen. Mailbox und Rufumleitung deaktivierst Du am einfachsten mit den oben aufgeführten GSM-Codes. Aber auch Kurzwahlen sind easy und die Ansagen lassen sich unkompliziert nachvollziehen.

Quellen (Stand: April 2018): Telekom, Vodafone, Telefónica

Banner Foto Award

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.