Startseite Entertainment Wireless Headphones: Samsung ist Apple auf den Fersen

Wireless Headphones: Samsung ist Apple auf den Fersen

Apple Air Pods
1

Kaum werden die AirPods endlich ausgeliefert, trudeln die ersten Beschwerden ein. Der Akku der Ladeschale soll anscheinend rapide an Ladung verlieren. Langsam muss Apple seine Probleme in den Griff bekommen, denn laut Gerüchten will Samsung mit dem Galaxy S8 ein neues Konkurrenzprodukt auf den Markt bringen.

Nach kurzer Euphorie über die Auslieferung der AirPods, sieht Apple sich wieder mit Kritik konfrontiert. Die dazugehörige Ladeschale soll bei Nichtnutzung einen extrem hohen Energieverlust aufweisen. Der Apple-Support soll laut Foreneinträgen jedoch schnelle und erfolgreiche Abhilfe schaffen, auch wenn es bislang keine offizielle Umtauschaktion gibt. Die Beschwerden rund um den Akku sind nur die Spitze des Eisbergs. Zuvor hatte es bereits Probleme mit der Auslieferung gegeben.

Jetzt zieht Samsung nach

Gear Icon X
Samsungs Gear IconX

Bereits im Sommer dieses Jahres brachte Samsung eigene kabellose Kopfhörer für Android-Geräte auf den Markt. Mit den Gear IconX erregte der Konzern lange nicht so viel Aufsehen wie die Apples AirPods – was in diesem Falle vielleicht auch ganz gut so war. Mit Ruhm konnten sich die 229 Euro teuren Gear IconX jedenfalls nicht bekleckern. In Tests wurden häufig der mäßige Klang und die minimale Akkulaufzeit von nicht einmal einer Stunde kritisiert. Gelobt wurden hingegen der komfortable Sitz und die Leichtigkeit der Kopfhörer, die vor allem für Sportler konzipiert waren. Der integrierte Sportmodus misst unter anderem Kalorienverbrauch sowie Herzfrequenz und gibt Angaben zur Laufgeschwindigkeit. Ergänzt wird das Ganze durch einen integrierten MP3-Player mit 4 GB Speicherkapazität. Trotzdem – aufgrund der Akkulaufzeit von knapp einer Stunde sind die Kopfhörer allenfalls für eine Laufrunde im Park geeignet – der Langstreckenläufer kann damit nicht viel anfangen.

Verbesserte Kopfhörer mit Galaxy S8 geplant

Offenbar will Samsung nun zum Launch des Galaxy S8 eine verbesserte Version seiner Wireless Headphones auf den Markt bringen. Dass Samsung beim Galaxy S8 – genau wie Apple beim iPhone 7 – auf einen Klinkenanschluss verzichten möchte, wird bereits länger vermutet. Natürlich sollten diese Kopfhörer dann alltagstauglicher sein und vor allem eine längere Akkulaufzeit aufweisen können. Allerdings ist bereits bekannt, dass der Hersteller an mehreren Prototypen arbeitet und sich am Ende durchaus auch für eine Version des S8 entscheiden kann, die mit einem Klinkenanschluss ausgestattet ist.

Alternativen gefällig?

Bragi The Dash
Bragis The Dash

Doch wer denkt, dass Apple und Samsung Vorreiter in puncto kabellose Kopfhörer sind, der irrt. Bereits im Frühjahr 2016 brachte das Unternehmen Bragi seine Version des kabellosen Hörvergnügens heraus. Mit „The Dash“ bekommt man eine Kombination aus wasserfestem Kopfhörer, Bluetooth-Headset, MP3-Player, Fitnesstracker und Smartphone-Fernbedienung. Für 299 Euro kamen die Kopfhörer auf den Markt und sind kompatibel mit Android, iOS und Windows Phone. Wer seinen Geldbeutel schonen will, der findet auch weitaus günstigere Alternativen, wie beispielsweise die Syllable D900 MINI. Die kabellosen Bluetooth-Min-Kopfhörer vom chinesischen Hersteller Syllable kosten im Onlinehandel nur knapp 40 Euro und sind ebenfalls mit iOS und Android kompatibel.

Unsere Tarife ohne Handy

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.