Startseite Entertainment Das Honor 8 steht in den Startlöchern

Das Honor 8 steht in den Startlöchern

Honor 7 und Honor 8
0

Lange brodelte die Gerüchteküche und warf immer wieder neue Informationen zum neuen Honor 8 ins Netz. Nun hat die chinesische Zertifizierungsbehörde TENAA endlich Details zum neuen Honor-Flaggschiff verraten.

Huawei hatte das Honor 8 schon als das schönste Smartphone in seiner Klasse bezeichnet. In einigen Punkten ist es seinem Vorgänger offenbar sehr ähnlich. Es gibt aber auch Neuerungen. Mit einem 5,2 Zoll-Display und einer Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixeln bekommt das Honor 8 ein gleichwertiges Display wie das Honor 7. Allerdings soll der Akku schwächer werden und statt 3.100 nur noch 2.900 Milli-Ampere-Stunden stark sein. Das Smartphone soll laut TENAA in drei verschiedenen Varianten erscheinen. Unterscheiden werden sie sich nur in puncto Speicher-Kapazität und Arbeitsspeicher. Zur Auswahl stehen zwei Modelle mit je 4 GB RAM und 32 oder 64 GB Speicher und ein Gerät mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Zum Prozessor wurden bisher keine Angaben gemacht. Vermutet wird aber schon länger, dass der HiSilicon Kirin 950, ein Octa Core-Prozessor, dessen Kerne mit 2,3 Gigahertz getaktet sind, verbaut wird. Aufgeladen werden soll das Honor 8 per USB-C-Stecker.

Honor 8: Schöne Rundungen

Wie die veröffentlichten Bilder zeigen, ist das Design des Honor 8 dem des Honor 7 zwar ähnlich, vieles soll sich jedoch ändern. Statt des Metall-Unibodys setzt Honor nun offenbar auf Glas und einen Metallrahmen, was dem Smartphone einen glänzenden Look verleiht. Auf der Rückseite und unter dem Bildschirm prangt das Honor-Logo. Die Kanten sind abgerundet und von der Seite erinnert das schmale Honor 8 fast an das iPhone 6s. Die Kamera sitzt nicht mehr in der Mitte, sondern rutscht an die linke obere Ecke. Die 12-Megapixel-Dual-Linse hat außerdem einen eigenen LED-Blitz. Die Selfie-Kamera an der Front ist 8 Megapixel stark, was für scharfe Bilder beim Fotografieren und Videotelefonieren sorgen soll. Auf der Rückseite befindet sich weiterhin der Fingerabdrucksensor. Dieser soll aber nicht mehr eckig sondern wie beim LG G5 rund sein.

Honor 8
So sieht es also aus – das neue Honor 8 (© Tenaa 2016)

Ausgeliefert werden soll das Smartphone mit Android 6.0 Marshmallow und der EMUI 4.1, die auf Huawei- und Honor-Geräten zum Einsatz kommt. Ursprünglich wurde die Präsentation des Honor 8 schon am 20. Juni erwartet. Nach den Informationen von TENAA können wir Anfang Juli mit dem neuen Flaggschiff rechnen. Preislich soll es im Mittelklasse-Bereich angesiedelt sein. Rund 280 Euro werden für die Version mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher erwartet.

Tarife-Banner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.