Startseite Entertainment Sony gibt Update-Termine bekannt

Sony gibt Update-Termine bekannt

blog_beitrag(5)
0

Sony hat auf einer Pressekonferenz in der Slowakei den Zeitplan für das Android-Update der Xperia-Smartphones vorgestellt. Einige Geräte werden noch in diesem Jahr mit Nougat versorgt, andere bekommen leider keine Updates mehr.

Nach aktuellen Informationen des Xperia Blog wird Sony zuerst seine beiden aktuellen Flaggschiffe Xperia X Performance und das Xperia XZ mit dem Update versorgen. Besitzer dieser Smartphones können sich freuen, denn sie werden schon im Oktober mit der neuen Software beliefert. Im November sollen dann schon der Rollout der Software für das Xperia X und das Xperia X Compact starten. In der Weihnachtszeit geht es dann mit der Xperia Z5-Reihe, dem Xperia Z3 Plus und dem Tablet Xperia Z4 weiter. Die beiden kürzlich erschienenen Smartphones Xperia XA und Xperia XA Ultra sollen Anfang des kommenden Jahres Android 7.0 Nougat bekommen.

Diese Smartphones bekommen kein Update

Sony hat auf seiner Webseite bereits bekanntgegeben welche Smartphones ein Update auf Android 7.0 Nougat bekommen werden. Darunter befinden sich alle Xperia Z-Modelle ab dem Z3 Plus, die X- und XA-Modelle sowie das XZ. Das M4 Aqua und das M5 nennt der Konzern nicht als Kandidaten für das Update. Die Phablets C4 und C5 müssen ebenfalls ohne Nougat auskommen.

Die Roadmap im Überblick

Oktober: Xperia X Performance, Xperia XZ

November: Xperia X, Xperia X Compact

Dezember: Xperia Z5 Compact, Xperia Z5, Xperia Z5 Premium, Xperia Z3 Plus, Xperia Z4 Tablet

Anfang 2017: Xperia XA, Xperia XA Ultra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.