Startseite Entertainment Mate 10 Pro: Das beste Huawei-Smartphone aller Zeiten

Mate 10 Pro: Das beste Huawei-Smartphone aller Zeiten

Huawei Mate 10 Pro Test
0

Mit dem Mate 10 Pro wagt Huawei einen unerwarteten Schritt. Das 2017er Flaggschiff ist das bislang teuerste Smartphone der Chinesen, dafür hat es aber auch einiges zu bieten. In unserem Test verraten wir Dir, was das Mate 10 Pro so besonders macht.

Huawei will den Smartphone-Markt umkrempeln und die neue Nummer Eins werden. Wenn es nach Manager Richard Yu geht, ist seine Firma schon 2021 Marktführer. Schon dieses Jahr gelang es den Chinesen kurzzeitig Apple als Nummer Zwei abzulösen. Damit Huawei im nächsten Jahr endgültig auf Platz zwei klettern kann, braucht es neue Flaggschiffe, die preis- und leistungstechnisch in der höchsten Liga mitspielen – Das neue Huawei Mate 10 Pro ist solch ein Smartphone.

Huawei Mate 10 Pro: So edel wie noch nie

Smartphones aus China werden bisweilen billiges Aussehen und schlechte Verarbeitung vorgeworfen. Huawei will dieses Vorurteil offenbar aus der Welt schaffen, denn das Mate 10 Pro zählt zweifellos zu den edelsten und am besten verarbeiteten Smartphones, die wir je ausgepackt haben. Das Gehäuse besteht aus rundum verglastem Aluminium und kann von der ersten Sekunde mit einer Mischung aus runden Ecken und scharfen Kanten überzeugen. Das Glasgehäuse besteht aus widerstandsfähigem Gorilla Glas 5 und ist dank IP67-Zertifizierung auch wasser- und staubfest.

Die Front des Mate 10 Pro prägt das nahezu randlose 6-Zoll-OLED-Display, das mit hervorragender Helligkeit und knackigen Farben punktet. Das 18:9-Verhältnis kommt mit der Full-HD-Auflösung gut zur Geltung und lässt das Display sogar noch größer wirken. Der Fingerabdrucksensor hat auf der Front keinen Platz und wurde deshalb auf die Rückseite verfrachtet, wo er gut erreichbar unter der waagerecht verbauten Dual-Kamera sitzt.

Das klügste Smartphone der Welt?

In Sachen Leistung macht Huawei keine Kompromisse. Das Mate 10 Pro ist mit dem neuesten hauseigenen Prozessor, dem HiSilicon Kirin 970, ausgestattet und greift auf ganze 6 GB Arbeitsspeicher zurück. Dank der starken Hardware laufen grafisch aufwendige Spiele wie Real Racing 3 und sogar der neue Desktop-Modus ohne Performanceprobleme.

Doch das Huawei Mate 10 Pro hat noch mehr zu bieten: Der Kirin-970-Chip rechnet mit einer sogenannten „Neural-network Processor Unit“. Die macht es dem Mate 10 Pro möglich Texte und Bilder innerhalb von Sekunden zu erkennen und zu verarbeiten. Das ist besonders nützlich bei der Verwendung von Übersetzungs-Apps wie dem Microsoft Übersetzer und der Kamera, die innerhalb eines Augenblicks erkennt, was sich im Fokus befindet.

Gute Fotoqualität mit Luft nach oben

Das Huawei Mate 10 Pro ist wie viele 2017er Flaggschiffe mit einer Dual-Kamera ausgestattet. Diese verfügt über einen 20-MP-Monochrom-Sensor, einen 12-MP-RGB-Sensor und eine f/1.6-Blende. Die Fotoqualität ist durch und durch gut. Insbesondere die knackigen Farben fallen sofort auf. Doch im Vergleich zu anderen Flaggschiffen wie dem HTC U11 fehlt es bei den Aufnahmen an Detailreichtum.

Der Fotovergleich mit dem Huawei Mate 10 Lite zeigt jedoch einen klaren Qualitätsunterschied. Das Mate 10 Pro macht klarere, kontrastreichere Fotos und auch der Tiefenschärfeeffekt kommt bei den Makroaufnahmen viel besser zur Geltung. Bei schlechtem Licht fehlt es bei beiden Kameras an Details.

Huawei Mate 10 Pro: Herausragende Qualität hat ihren Preis

Die Zeit in der Huawei sich damit zufrieden gab nur die günstige Alternative zu Samsung und Apple zu sein, ist mit dem Mate 10 Pro vorbei. Das Super-Flaggschiff kostet um die 750 Euro, wird seinem Preis aber auch in jeder Hinsicht gerecht. Da es vergleichsweise günstiger ist als seine direkten Konkurrenten, das Samsung Galaxy Note 8 oder das iPhone X, solltest Du das Mate 10 Pro beim Smartphone-Kauf in die engere Auswahl einbeziehen.

Huawei Mate 10 Pro mit Vertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.