Startseite Entertainment Nokia-Smartphones – Das Comeback der Handygröße der 2000er Jahre?

Nokia-Smartphones – Das Comeback der Handygröße der 2000er Jahre?

Nokia-Zeichen
0

Die Gerüchteküche brodelt. Kommt ein alter Handyklassiker zurück auf den Markt? Ein Foto eines eventuellen neuen Nokia-Smartphones ist im Netz aufgetaucht und lässt sehr viele Fragen offen.

Nokia – War da nicht mal was?

5

Das finnische Unternehmen, was im 19. Jahrhundert auf Papiererzeugnisse und später auf Gebrauchsgegenstände aus Gummi spezialisiert war, schloss sich 1967 mit den Finnish Cable Works zur Nokia Corporation zusammen und etablierte sich sehr schnell zum größten Unternehmen für tragbare Mobilfunktelefone in ganz Skandinavien. Von 1998 bis 2011 war Nokia der größte Handyhersteller der Welt.
Von Samsung abgelöst und andere Konkurrenz aufkommen sehend, entschloss sich Nokia zu einer Allianz mit Microsoft. Diese Windows Phones, auch als Lumia-Reihe bekannt, fand zwar reichlich Abnehmer, konnte jedoch nicht mit der Konkurrenz von Android und iOS mithalten. So beschloss Nokia 2013 die gesamte Smartphone-Sparte an Microsoft zu verkaufen, die die Smartphones nicht mehr unter den Namen Nokia vertreiben, sondern direkt unter Microsoft. Der Name Nokia kann bis zur Freigabe durch Microsoft bis September 2016 nicht mehr verwendet werden.

Aha…Wäre es da nicht Zeit, ein neues Smartphone auf den Markt zu bringen? Immerhin hat Nokia schon einmal bewiesen, dass die Firma in Sachen Mobilfunktelefone ganz schön was auf dem Kasten hat.

3310 – Das Handy mit Kultstatus

Viele von uns erinnern sich noch an ihr erstes Handy Anfang der 2000er. Wahrscheinlich war es das Nokia 3310. Ein Megabyte interner Speicher und eine sagenhafte Displayauflösung von 84x48 Pixeln bringen uns heute eher zum Schmunzeln, damals jedoch war das High-End- Technik. Und wenn auch noch die gefräßige Schlange stundenlang gefüttert wurde, waren die Kids glücklich.
Aber wir erinnern uns noch an zwei andere Details, die uns bei aktuellen Smartphones das Leben schnell schwer machen können. Das Nokia 3310 ist bis heute bekannt dafür, Stürze aus mehreren Metern unbeschadet zu überstehen. Und auch der Akku brachte uns zum Grinsen. Der hielt durchaus eine ganze Woche. Aus diesen Gründen zählt das gute Stück zu den Klassikern der Handygeschichte und hat mittlerweile Kultstatus erreicht.

3310 von allen Seiten

Das 3310 – Wohl eines der bekanntesten Handys

zwei verschiedene Wege

Kommt Nokia zurück?

Nun hat sich für Nokia eine neue Möglichkeit ergeben. Der Name kann bald wieder benutzt werden und die Rechte dafür hat sich das bis dato noch unbekannte finnische Unternehmen HMD für 10 Jahre gesichert. Können wir also auf ein 3310 2.0 hoffen?
Seit über einer Woche kursiert ein Foto im Internet, auf dem ein Smartphone mit der Aufschrift Nokia abgebildet ist. Die Community ist sich jedoch mittlerweile einig, dass es sich dabei um einen Fake handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.