Startseite Entertainment AirPod: Kabellos wider Willen?

AirPod: Kabellos wider Willen?

beitragsbild_1 (1)
0

Der Trubel um das iPhone 7 ist in vollem Gange, doch stiehlt ein kleines Zubehörteil selbigem beinahe die Show. Die neuen AirPods bereiten potentiellen Kunden nämlich großes Kopfzerbrechen. Groß ist die Angst vor einem Verlust der kabellosen In-Ear Kopfhörer. Doch ein Unternehmen hat sich vorgewagt und schafft Abhilfe. Dürfen wir vorstellen: „AirPod Strap“

Der Spott im Internet nach Vorstellung der neuen AirPods war groß, der optische Vergleich mit Zahnbürstenköpfen war einfach zu treffend. Die größte Sorge ist dennoch nicht die fragwürdige Optik, sondern der Verlust der kabellosen Kopfhörer, bei 179 Euro Verkaufspreis durchaus berechtigt. Ursprünglich als Witz gemeint die kabellosen Kopfhörer mit einem Kabel zu versehen, hat ein Unternehmen jetzt ernst gemacht. Sie entwickelten einen Bügel, den man mittels Gummiüberzug an den Stielen der Airpods befestigen kann. Der Bügel liegt sanft auf dem Nacken auf und soll so einen Verlust verhindern. Die Gerüchte um den Preis schwanken, jedoch wird meist eine Summe zwischen 10 und 20 US Dollar genannt, umgerechnet also 10 – 15 Euro. Klingt nach einer lohnenden Investition, wenn man bedenkt wie schmerzlich der Verlust der AirPods wäre.

Frau mit AirPod Strap

AirPod Strap: Der Bügel soll vor Verlust und herausfallen der AirPods schützen

Kritik an den AirPod Straps wurde aber auch schon laut. Genau an der Stelle, wo sich das Mikro der AirPods befindet, soll der Gummiüberzug zur Befestigung der Straps sein. Schließlich stellt sich die Frage, wie das Mikrofon so noch funktionieren soll. Die Herstellerfirma will dieses Problem womöglich mit einem Loch im Gummiaufsatz lösen und stellt die finale Version des Produkts in Kürze vor. Auch wenn die Erfindung eine hilfreiche Sache ist, entbehrt es sich nicht einer gewissen Ironie, dass der Grundgedanke kabelloser Kopfhörer damit dann wohl hinfällig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.