Startseite Entertainment Moderne Lichtsysteme – Damit rückt alles ins rechte Licht

Moderne Lichtsysteme – Damit rückt alles ins rechte Licht

0

Bei unserem Besuch auf der IFA in Berlin haben wir allerhand neue Smartphones bewundern und ausprobieren können. Aber nicht nur die Phones sind interessant, sondern das, was mit ihnen möglich wird. Besonders viel Freude hatten wir mit Smart Home-Systemen, die uns unser Licht kabellos steuern lassen.

Da geht uns ein Licht auf

Die Leuchtmittel müssen lediglich in die typische E27-Fassung geschraubt werden und schon kann es losgehen. Ein Starterkit enthält circa drei Leuchten und eine Bridge für die kabellose Steuerung mit dem Smartphone. Der in die Wand eingelassene Lichtschalter wird so zwar nicht überflüssig, aber fortan brauchst Du das Sofa nicht mehr zu verlassen. Wann das Licht an- und ausgehen soll, kann über die App eingestellt werden. Wer also auch im Winter gerne mit den Farben eines Sonnenaufgangs geweckt werden möchte, kann das mit dem Lichtsystem problemlos einstellen, denn mit 16 Millionen Farben können feinste Nuancen angepasst werden.

Farben von Lichtsystemen

Damit wirst Du zum großen Licht

Die Lichtsysteme sind kompatibel mit Apps, die das Licht zu den Beats Deiner Lieblingsmusik synchronisieren. So wird Dein zu Hause ganz einfach zum Club. Auch Filme und Games können mit den Leuchtmitteln verbunden werden. Einmalige Kinoerlebnisse mit der Familie und Freunden sind Dir so sicher. Das kennen wir zwar schon von der Hintergrundbeleuchtung des Fernsehers, Stichwort Ambilight, diese Lichtsysteme sind jedoch komplett raumübergreifend.

Raumbeleuchtung

Licht am Ende des Tunnels

Mit der App können nicht nur Farben und Aktivitäts-Zeiten für die einzelnen Leuchtmittel eingestellt, sondern auch Räume eingegrenzt werden. So können Wohn- und Schlafzimmer unterschiedliche Stimmungen wiedergeben. Aber auch vorinstallierte Themen können gewählt werden. Dazu gehört zum Beispiel das Thema „Frühling“. Die Farben, je nach Anzahl der Lampen, werden dann im Stimmungssetting des Themas eingestellt. Momentan sind es vier an der Zahl. Im Gespräch mit einer Mitarbeiterin haben wir erfahren, das in Kürze noch weitere folgen sollen. Neben den vorinstallierten Themen kannst Du Dir auch eigene Themen zusammenstellen.

hue bringt Licht ins Dunkel

Falls Du Dich jetzt fragst, welche Anbieter Dein zu Hause verschönern können. Wir fanden das System hue vom niederländischen Hersteller Philips sehr ausgetüftelt. Auf der IFA konnten wir die App und Leuchten ausgiebig testen. Neben den normalen LED-Glühbirnen gibt es noch Wand – und Deckenleuchten, LED-Strips zum Kleben und eine Fernbedienung. Bis zu 10 Leuchten können gleichzeitig gesteuert werden. Für die Bedienung mit dem Smartphone braucht man mindestens iOS 7 oder Android 2.3.

 

Perfekte Smartphones, mit denen Du Dein Festival of Lights feiern kannst, findest Du wie immer bei uns.

Ausprobieren auf der IFA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.