Startseite Entertainment Handyvertrag kündigen? Jetzt ganz einfach.

Handyvertrag kündigen? Jetzt ganz einfach.

Vertrag neben Kaffetasse
0

Gute Nachrichten für Verbraucher! Eine Gesetzesänderung zum 1. Oktober macht es möglich Handyverträge nun auch per E-Mail, oder sogar SMS zu kündigen. Was es dabei zu beachten gibt, lest Ihr hier.

Wer seinen Handyvertrag zum Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigen wollte, musste bisher immer den umständlichen Weg einer schriftlichen Kündigung gehen. Das bedeutet, dass eine Kündigung geschrieben, gedruckt, unterschrieben und zum Briefkasten gebracht werden muss. Ganz schön umständlich, gerade in den heutigen Zeiten. Und wenn man bedenkt, dass die meisten Verträge online und mit nur einem Klick abgeschlossen werden können, kommt einem das schon ganz schön ungerecht vor. Das hat der Gesetzgeber inzwischen auch eingesehen und ein tolles neues Gesetz verabschiedet.

All Eure Verträge können ab jetzt in sogenannter „Textform“ gekündigt werden. Das sind alle lesbaren Schreiben, die Ihr auf einem dauerhaften Datenträger abgebt und in denen Euer Name genannt ist. Es werden also keine Unterschriften oder sogar Einschreiben mehr nötig sein, um den Handyvertrag zu kündigen. In der Praxis heißt das, dass Ihr Euren Vertrag in Zukunft per E-Mail, SMS oder sogar Messenger kündigen könnt, solange die Vorgaben der Textform erfüllt sind. Beachten müsst Ihr dabei aber, dass Verträge, die vor dem 1. Oktober 2016 abgeschlossen wurden nicht von der Änderung betroffen sind. Alle Verträge, die bis zum 30. September abgeschlossen worden sind, müssen also weiterhin auf dem alten Weg gekündigt werden.

Handy auf dem eine digitale Unterschrift getätigt wird

Handyverträge lassen sich in Zukunft ganz einfach kündigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.