Startseite Entertainment Die aktuellen Umsätze der Smartphone-Riesen

Die aktuellen Umsätze der Smartphone-Riesen

5
0

Die Bilanzwoche liegt hinter uns und die aktuellen Zahlen des 2. Quartals 2016 sind da. Nun können wir deutliche Gewinner verzeichnen und sehen, wer im Wettlauf hinterherrennt.

Die Großen flitzen an die Spitze

Der klare Gewinner nach Zahlen ist eindeutig Samsung. Das koreanische Unternehmen verzeichnet einen Umsatz von 40,9 Mrd. Euro. Das liegt aber nicht nur an dem Verkauf der weltweit beliebten Smartphones, sondern auch an eine breite Produktpalette, gerade im Haushaltsbereich.

Dahinter folgt Apple mit einem Umsatz von 38,15 Mrd. Euro. Den größten Absatz erzielt das Unternehmen mit seinen iPhones, deutlich geringere Verkaufszahlen erlangen iPads, MAC’s und iTunes. Seit einiger Zeit schon sinken die Zahlen deutlich. Da können wir dem Baby von Steve Jobs nur die Daumen drücken, dass die nächsten Quartale besser laufen.

Buisness

Und die Kleinen laufen hinterher?

Sony hatte es in letzter Zeit nicht leicht. 2 größere Erdbeben im Süden Japans sorgten für erhebliche Produktionsausfälle, die zu einen enormem Einbruch der Umsatzzahlen führten. Mit ca. 14 Mrd. Euro erzielt Sony in diesem Quartal keine Glanzleistung. Auch im Smartphonesektor rieselt es regelmäßig rote Zahlen. Trumpfen kann Sony derzeit lediglich über seine Spielekonsole: Die Playstation.

Bei LG sieht es schon anders aus. Das Unternehmen macht einen Sprung nach vorne und konnte seinen Gewinn deutlich steigern. Mit einem Umsatz von etwa 11 Mrd. Euro reiht sich der Südkoreaner zwar hinter der Konkurrenz ein, aber auch wenn der Smartphoneverkauf leicht zurückgeht, kann sich das Unternehmen immer noch auf seine Entertainment- und Haushaltsprodukte stützen.

Mit 33,44 Mrd. Euro Umsatz liegt Huawei immer noch hinter Apple und Samsung, jedoch hat sich der Umsatz seit dem 2. Quartal 2015 um satte 40% gesteigert. Auch Huawei setzt mittlerweile auf Nebenprodukte und kann seit geraumer Zeit immer mehr Fans, nicht mehr nur in asiatischen, sondern auch in europäischen Ländern, verzeichnen.

Hinter dem Zielband

Alles ist wie gewohnt, Samsung und Apple konkurrieren an der Spitze, während wir bei den anderen Smartphone-Herstellern immer wieder Schwankungen mit Gewinnen und Einbußen beobachten. Doch ein Hersteller springt dieses Mal besonders ins Auge. Denn wer seinen Umsatz um fast die Hälfte steigern kann und damit den Großen ganz auf den Fersen ist, ist doch eigentlich der tatsächliche Gewinner im Ranking. Herzlichen Glückwunsch Huawei!

Medaille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.