Startseite Entertainment Neues von HTC – Was kann das A9s?

Neues von HTC – Was kann das A9s?

blog_beitrag
0

Die Gerüchteküche brodelte mächtig über die Veröffentlichung eines neuen HTC-Smartphones auf der IFA 2016. Die Gerüchte haben sich nun bewahrheitet und HTC hat heute das HTC A9s auf der IFA vorgestellt.

HTC A9s
A9s Fingerabdruck

Die äußeren Werte

Die Neuauflage des A9 unterscheidet sich weder in der Größe noch in der Form und erinnert an ein iPhone. Das ist allerdings nicht neu und nun wird auch das Anhängsel ‚s‘ in der Namensgebung Apple immer ähnlicher. Das HTC-Logo auf der Frontseite ist verschwunden. Das Display ist typische 5 Zoll groß, normal für ein Smartphone. Es liegt also gut in der Hand und wirkt mit Gorilla Glass und Metallgehäuse zunächst stabil.

A9s Rückseite

Die inneren Werte

Fest steht auch, dass das Smartphone der deutschen Version mit 3 GB RAM arbeitet und mit 32 GB internen Speicher ausgestattet ist. Das A9s ist mit einem Akku ist mit 2300 mAh ausgestattet. Damit hat das Handy seinen Vorgänger überholt, kommt aber bei weitem nicht an High-End-Geräte ran.

Beim Prozessor setzt HTC nicht mehr auf den Snapdragon von Qualcomm, sondern auf die günstigere und abgespecktere Variante von Mediatek. Dennoch soll der Helio P10 bis zu 30% Energie einsparen. Das heißt im Klartext: Der Akku wird geschont und hält länger (Wie DU dazu beitragen kannst, dass der Akku Deines Smartphones lange hält, erfährst Du hier). Auch das finden wir super, denn wer hasst es nicht, wenn das Smartphone unterwegs schlapp macht?

Das  A9s wird mit  Android 6 Marshmallow ausgeliefert. Wir hätten es schöner gefunden, wenn gleich das neue Android 7 Nougat mit an Board gewesen wäre.

LG G6: Die Neuen setzen aufs Alte

LG bringt 2017 das G6 auf den Markt. Keine Überraschung. Das LG G6 wird nicht modular. Keine große Überraschung. Wohl einer der wenigen Fälle, in denen wir die Gelegenheit haben, eine Nachricht vom Kopf auf die Füße zu stellen. Die eigentliche Meldung ist eine andere:...
Read More

Fazit

HTC ist sich auch mit dem A9s seinem Design treu geblieben, was alle HTC-Fans erfreuen wird. Das neue Smartphone soll um die 300,00 Euro kosten. Das finden wir im Zuge der Ausstattung wirklich angemessen. Der sparsame Akku und der für ein Mittelpreisgerät große Arbeitsspeicher werden bestimmt neue HTC-Anhänger anlocken. Bis Oktober müsst Ihr euch aber noch gedulden J

Bis dahin haben wir auch andere Angebote von HTC bei uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.