Startseite Entertainment Do it again, Tim! Das iPhone SE ist da.

Do it again, Tim! Das iPhone SE ist da.

0

Das wirklich Schöne an Frühling, Sommer, Herbst und Winter ist ihre Zuverlässigkeit: Sie kommen, und sie gehen. Auf jeden Fall. Immer wieder.
Mal früher, mal später, aber sie kommen. Und wie die Zuverlässigkeit das wichtigste Merkmal der Tradition ist, ist Tradition die wichtigste Zutat zur Kultur. Und wozu eigentlich Kultur? Nun, Kultur ist gemütlich. Sie ist das wärmende Kleid der Erinnerung, in das wir unsere Ängste hüllen, um das Morgen mit dem Heute zu versöhnen.
Wie man sich das zunutze macht, also Tradition in Begeisterung übersetzt, davon versteht heut mancher Konzern weit mehr als noch die altehrwürdigste Institution. Ihr wisst schon, Schlafsackwarteschlangen. Keynotes. Lobpreismessen des stilbewussten Konsumismus. Und im immer gleichen Zyklus.
Wie der Rhythmus der Jahreszeiten war die Veröffentlichung neuer iPhones damit bislang im Jahr verankert. Kleine Keynote, großer Auftritt, rasante Verkäufe. Untypisch also, nein revolutionär, was in diesem Jahr geschehen ist! Das iPhone SE ist ein Frühlingskind, Sternzeichen Widder. Ein gewagter Schritt, und hat er sich gelohnt, der Bruch mit der Tradition?

Was haben wir denn da?

Ein iPhone 5s! Nein, ein 6s! Nein, beides! Oder doch etwas von beidem. Synthese ist das Stichwort. Dabei steht „SE“ für „Special Edition“. Denn Apple knüpft mit dem iPhone SE äußerlich an das iPhone 5s an, das es beerben soll. Äußerlich ist die Verwandtschaft auch kaum zu leugnen. Bewusst identisch gewählte Abmessungen, die gleiche 4-Zoll-Displaydiagonale, ja sogar haargenau die gleiche Auflösung von 1136 × 640 Pixeln teilen das gute alte iPhone 5s und sein Urenkel, das iPhone SE. Unter der Haube aber schlägt ein kräftiges Herz: Es ist derselbe A9-Prozessor, der das aktuelle Flaggschiff antreibt! Das iPhone SE ist wie ein moderner Mustang: Kraftvolle Power von heute im Retro-Gewand von einst. Freunde des Understatements aufgepasst: Das iPhone SE könnte die perfekte Wahl sein.

Die Idee dahinter ist offensichtlich – Apple will die Mittelklasse nicht kampflos der Konkurrenz überlassen. Denn während Format und Design des iPhone 5s nach wie vor Freunde finden, kann die Hardware von 2013 ihre betagte Herkunft kaum verleugnen. Zwar knirscht der A7-Prozessor noch nicht an allen Ecken und Enden, mit aktuellen Benchmarks kann er aber längst nicht mithalten. Wer jetzt also ein handliches iPhone mit Top-Leistung sucht, der soll mit dem iPhone SE das passende Gerät finden. Ein schlagendes Argument dürfte dabei vor allem der Preis sein. Gerade mal 489€ ruft die Jobs-Börse für die mit 16 GB bestückte Minimalversion des iPhone SE auf. 64 GB kommen auf 589€. Das ist immer noch nicht geschenkt, für ein iPhone der neuesten Generation aber geradezu verblüffend günstig. Zum Vergleich: Das aktuelle iPhone 6s kostet in der 16-GB-Basisvariante mit 744,95€ bereits stolze 250€ mehr.

Das iPhone mit dem Schnäppchen-Faktor

Das iPhone SE könnte sich als gelungene Frühlingsüberraschung entpuppen. Denn neben günstiger Hardware im offenkundig zeitlosen Design gibt es auch kameraseitig nichts wirklich zu bemängeln. Die Hauptkamera löst mit 12 Megapixeln auf und weiß in Tests mit solider Bildqualität zu überzeugen. 4K-Videos sind damit ebenso möglich wie gestochen scharfe Schnappschüsse. Etwas mager kommt die Selfie-Cam daher, die lediglich 1,2 Megapixel aufs Bild bannt. Dafür stimmt mit WLAN-ac, aktuellem Bluetooth 4.2 und NFC die Grundausstattung in jedem Fall. Bei der Farbgebung hat Apple die Palette um die aktuellen Dessins ergänzt. Das iPhone SE gibt es in Silber, Gold, Space Grau und Roségold.

Ein Umbruch, der sich lohnt

Für uns ist das iPhone SE ein echter Fall von „Unverhofft kommt oft“. Der Bruch mit dem etablierten Veröffentlichungskalender könnte sich zudem als geschickter Schachzug erweisen. Denn wer vor dem Neupreis eines iPhone 6s zurückschreckt, gleichzeitig aber sein in die Jahre gekommenes Apple-Gerät ersetzen will, der bekommt mit dem iPhone SE die perfekte, weil unschlagbar günstige Gelegenheit zum Aufrüsten. Aktuelle Angebote rund um das neue iPhone SE von uns findest Du hier.

tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.