Startseite Entertainment Huawei P10: Auch 2018 eine günstige Alternative

Huawei P10: Auch 2018 eine günstige Alternative

Huawei P10 im Test
0

Das Huawei P10 ist mittlerweile fast ein Jahr auf dem Markt, gehört aber noch längst nicht zum alten Eisen. Wer nach einer kostengünstigen Alternative zu den aktuellen Top-Smartphones von Samsung und Apple sucht, ist mit dem Huawei P10 gut beraten. Wir erklären Dir warum.

In gut einem Monat wird Huawei voraussichtlich den Nachfolger des Huawei P10 auf dem MWC in Barcelona vorstellen. Das Huawei P20 ist aktuellen Leaks zufolge mit einer Weltneuheit, einer Triple-Kamera mit drei Linsen, ausgestattet. Doch auch das aktuelle Huawei P10 überzeugt mit erstklassiger Hardware, die mit Sicherheit Deinen Ansprüchen gerecht wird.

Huawei P10: Display und Design

Dass Huawei-Smartphones nicht nur mit Top-Leistung aufwarten, sondern auch optisch einiges hermachen, ist mittlerweile nichts Neues mehr. Das Huawei P10 macht da keine Ausnahme. Mit dem glatten Gehäuse und den stark abgerundeten Ecken liegt das Smartphone gut in der Hand und auch an der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen.

Das 5,1-Zoll-Display löst in Full-HD auf und bietet hervorragende Helligkeit und kontrastreiche Farben. Anders als bei vielen später erschienen Smartphones, gibt es oberhalb und unterhalb des Bildschirms noch vergleichsweise viel Rand. Der Vorteil: Der Fingerabdrucksensor, der bei vielen Smartphones nur noch auf der Rückseite Platz findet, ist beim Huawei P10 vorne unterhalb des Displays platziert und so angenehmer zu erreichen.

Huawei P10: Hardware und Leistung

An der Kamera-Ausstattung des Huawei P10 gibt es fast nichts auszusetzen. Die Dual-Kamera des bekannten deutschen Herstellers Leica ist mit einem Monochrom-Sensor mit 20 Megapixeln Auflösung und einem RGB-Sensor mit 12 Megapixeln Auflösung ausgestattet und schießt insbesondere im Profi-Modus hervorragende Fotos. Der Automatik-Modus ist allerdings noch nicht so ausgereift, wie bei anderen Herstellern. Das fällt vor allem am Rauschen bei schlechten Lichtverhältnissen und durch die fehlende Tiefenschärfe bei Makroaufnahmen auf.

In Sachen Leistung ist das Huawei P10 inzwischen überholt worden. Zuletzt brachte Huawei das Huawei Mate 10 und das Mate 10 Pro auf den Markt, die mit dem brandneuen Kirin-970-SoC eine ähnliche Performance bieten wie das iPhone X. Das heißt aber keinesfalls, dass der im Huawei P10 verbaute Kirin-960-Prozessor den Anforderungen des Smartphone-Alltags nicht mehr gewachsen ist. Zusammen mit den 4 Gigabyte Arbeitsspeicher bietet der Octa-Core-Prozessor bei allen Aktivitäten eine flüssige Performance. Das gilt auch für anspruchsvolle 3D-Spiele wie Real Racing 3.

Hardware von gestern oder günstiger Geheimtipp?

Lohnt sich der Kauf eines Smartphones, dass mittlerweile fast ein Jahr auf dem Markt ist? – Mit Sicherheit! Das Huawei P10 ist ein Top-Smartphone, das mit solider Leistung und einer guten Kamera punktet. Dazu ist dem P10 ab März ein Update auf Android 8 gewiss. Die Beta-Testphase für die neueste Version des Google-Betriebssystems ist bereits verfügbar und läuft noch bis zum 28. Februar. Da es das Huawei P10 mittlerweile schon für 420 Euro gibt, ist es als Geheimtipp für alle zu empfehlen, die nach einer günstigen Alternative zu den aktuellen Top-Smartphones suchen.

Wenn Du noch mehr sparen willst, sicher Dir das Huawei P10 direkt bei uns mit einem günstigen Tarif. Zum Beispiel mit der Allnet-Flat Max von Otelo mit 6 GB Datenvolumen und SMS-Flat für gerade mal 29,99 Euro im Monat.

Huawei P10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.