Startseite Fotoaward Foto Award: Diesmal wird es weihnachtlich

Foto Award: Diesmal wird es weihnachtlich

Foto Award: Diesmal wird es weihnachtlich
0

Im November veranstalteten wir den ersten DEINHANDY. Foto Award. Unsere erste Bilanz zeigt: Der Fotowettbewerb war ein voller Erfolg! Außerdem starten wir jetzt direkt in die nächste Runde – mit einer Menge Weihnachtsflair.

Damit hätten wir nicht gerechnet: 1.000 Hobbyfotografen haben sich im November Ihr Smartphone geschnappt und für den DEINHANDY. Foto Award  2017/2018 knapp 1.200 tolle Bilder geschossen. Fünf Teilnehmer unseres Fotowettbewerbs können sich über satte Gewinne freuen!

Unsere Gewinner

Lynn Schubert konnte in der Kategorie Fashion & Styling mit ihrem Bild „Herbst an der Nordsee“ überzeugen. Lynn beweist, dass auch mit einem Mittelklasse-Smartphone, wie dem  Samsung Galaxy A3 (2016), tolle Bilder entstehen können. „When in Sri Lanka“ von Anja Martin, war das beste Foto in der Kategorie Travel & Sports. Geschossen wurde es mit einem iPhone 6s. Joseph Baarman hat sein Gewinner-Foto für die Kategorie Architektur mit dem Titel „Verschwunden im Nebel“ mit dem Samsung Galaxy S7 fotografiert. Das Foto „Kürbissuppe“ von Antonia Presinger wurde in der Kategorie Food & Drinks zum Gewinner gekürt und mit einem Huawei P9 geschossen. Alle vier Gewinner erhalten von uns ein Preisgeld von 200 Euro.

Zu guter Letzt gibt es noch das Bild, das Katarzyna Wozniak für unseren Fotowettbewerb eingereicht hat. „Goldener Herbst“ wurde ebenfalls mit einem Samsung Galaxy S7 fotografiert und machte Katarzyna Gewinnerin in der Kategorie Natur & Abenteuer. Zusätzlich wurde sie von der Jury auf Facebook zur Monatsgewinnerin bestimmt. Sie bekommt von uns insgesamt 1.200 Euro und hat die Möglichkeit auch Jahresgewinnerin zu werden. Wir gratulieren allen Gewinnern rechtherzlich. Außerdem bedanken wir uns bei allen Teilnehmern und natürlich bei unseren Juroren. Vielen Dank an den Star-Stylisten Shan Rahimkhan, Bloggerin Pilot Madeleine und den Fotografen Konrad Langer, die in drei Kategorien die Gewinnerbilder gekürt haben.

Ein gelungener Start in unseren Fotowettbewerb

DEINHANDY.-Gründer und CEO Robert Ermich ist begeistert von dem guten Start unseres Fotowettbewerbs: „Nach dem ersten Monat sind wir sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Weit über unseren Erwartungen hatten wir bereits über 1000 qualitativ gute Einsendungen. Insgesamt war der erste Monat ein voller Erfolg und ein super Start in den Foto Award. Wir sind gespannt, wie es weitergeht und drücken allen Teilnehmern in den kommenden Monaten die Daumen.“

Jury Fotowettbewerb Dezember
Unsere Jury für den Fotowetbewerb im Dezember: Daniel Kramer, Lisa Nieschlag, der Weihnachtsmann, Jörg Nicht und Martin Kranz.

Dein Chance im Dezember

Du willst auch satte Gewinne bekommen? Dann nimm jetzt an unserem Fotowettbewerb teil und gewinne mit etwas Glück 200 Euro für den Kategorie-Sieg und zusätzliche 1.000 Euro für den Monatssieg. Im Dezember suchen wir vor allem weihnachtliche Bilder! Stelle Dich in diesem Monat dem Urteil der Fotografin, Bloggerin, Designerin und Kochbuchautorin Lisa Nieschlag, die in der Kategorie Food & Drinks die schönste Fotografie zum Thema „Weihnachtsbäckerei“ aussucht. Oder lade Dein Werk in der Kategorie Design zum Thema „Weihnachtsdekoration“ hoch und überzeuge damit den Design-Experten Martin Kranz von JUNIQE. Wenn Du keine Lust hast in Deiner Küche oder Deiner Wohnung Bilder zu schießen, dann raus mit Dir: Wir und der Instagrammer, Blogger und Fotograf Jörg Nicht wollen in der Kategorie Natur & Abenteuer Deine schönsten Nebel-Fotos sehen. Alle Fashion-Victims können zum Thema „What’s on your head“ Fotos ihres liebsten Caps oder ihrer wärmsten Mütze einreichen. Bewertet werde sie von PRVKE-Gründer Daniel Kramer. Und weil es gerade so schön weihnachtlich ist: In der Kategorie Architektur sucht ein ganz besonderer Juror das beste Bild zum Thema Weihnachtsmarkt. Um wen es sich dabei genau handelt, geben wir als kleine Überraschung in den kommenden Tagen bekannt!

Banner Foto Award

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.