Datenautomatik deaktivieren und Geld sparen - So funktioniert's

Du hast einen super günstigen Handytarif inklusive Datenvolumen gefunden und surfst über Dein Inklusivvolumen hinaus im Internet was das Zeug hält. Am Ende des Monats dann das böse Erwachen: Nicht nur die Grundgebühr wird fällig, sondern kräftig Extracash für die Datenautomatik obendrein. Die Kostenfalle lässt sich allerdings umgehen. Wir verraten Dir, wie das geht.

Datenautomatik ist ein Service, mit dem Dir Dein Anbieter neues Datenvolumen zur Verfügung stellt, falls Du es vor Ende des Abrechnungszeitraums aufbrauchst. So verhinderst Du Drosselung surfst weiterhin mit derselben Geschwindigkeit. Der Haken an der Sache: Der Service ist nicht kostenlos.

Die gute Nachricht: Datenautomatik lässt sich bei vielen Anbietern abschalten. Wie das geht, haben wir in diesem Artikel für Dich zusammengefasst.

Datenautomatik deaktivieren
Datenautomatik kann teuer werden.

Datenautomatik deaktivieren bei PremiumSIM, WinSIM und Co

PremiumSIM, winSIM, simply, smartMobil,, BILDconnect, helloMobil, DeutschlandSIM, McSIM, maXXim und einige andere Provider sind Teil der Drillisch Online AG. Dementsprechend ist die Datenautomatik bei allen Marken auf die gleiche Art geregelt. Sofern die Datenautomatik im Vertrag nicht als fester Bestandteil auftaucht, lässt sie sich mit wenigen Schritten deaktivieren:

Über die Servicewelt

  1. Logge Dich mit Deinen Zugangsdaten in die Servicewelt ein.
  2. Gehe zu Vertrag > Tarifdetails und suche hier nach dem Unterpunkt Datenautomatik. Hinweis: Je nach Marken der Drillisch Online AG könnte die Funktion ähnlich, aber anders benannt sein.

Über das Kontaktformular

  1. Besuche die Internetseite Deines Anbieters.
  2. Scrolle auf der Startseite nach unten und klicke auf Kontakt.
  3. Nun öffnet sich ein Formular, das Du mit Deinem Anliegen ausfüllst.

Telefonisch über die Kundenhotline

  • PremiumSIM: 06181 7074 074
  • WinSim: 06181 7074 094
  • Simply: 06181 7074 010
  • DeutschlandSIM: 06181 7074 093
  • maXXim: 06181 7074 020
  • helloMobil: 06181-7083025
  • McSIM: 06181-7083060
  • smartMobil: 06181-7074030
  • BILDconnect: 06181-7074096

Falls Du die Datenautomatik nicht deaktivierst, werden bis zu dreimal 2 Euro für je 100 MB fällig. Danach kann optional der sogenannte „Datensnack“ gebucht werden, der Dir 1 GB Datenvolumen beschert und 4,99 Euro kostet.

Datenautomatik deaktivieren
Über die Kundenhotline lässt sich Datenautomatik deaktivieren.

So deaktivierst Du die Datenautomatik bei Vodafone

Vodafone fährt eine etwas andere Strategie. Ist Dein Datenvolumen aufgebraucht, bekommst Du eine SMS mit der entsprechenden Information. Möchtest Du, dass die Datenautomatik nicht aktiviert wird, musst Du auf die SMS mit dem Wort „langsam“ reagieren. Andernfalls bekommst Du weitere 200 MB für 2 Euro oder 250 MB für 3 Euro. Um die Datenautomatik zu deaktivieren, gibt es zwei Möglichkeiten:

Kundenhotline

  • Aus dem Festnetz: 0800 172 1212
  • Aus dem Vodafone-Netz: 1212

MeinVodafone-App

  • Öffne die App.
  • Tippe auf die Highspeed-Volumen-Übersicht.
  • Tippe nun auf Vodafone SpeedGo ist eingeschaltet und danach auf SpeedGo ausschalten.

Online

  • Rufe die Seite center.vodafone.de über Dein Smartphone auf und tippe auf langsam. Damit deaktivierst Du die Datenautomatik für den aktuellen Abrechnungszeitraum.
Datenautomatik deaktivieren
Achte bereits beim Surfen darauf, nicht zu viel Datenvolumen zu verbrauchen.

So deaktivierst Du die Datenautomatik bei O2

O2 bucht bis zu dreimal neues Datenvolumen zu Deinem Vertrag hinzu, sofern Du die Datenautomatik nicht deaktivierst. 100 MB zusätzliche kosten je 2 Euro, 250 MB je 3 Euro, und für 750 MB werden je 5 Euro fällig. Bei O2 gibt es aber noch eine andere Kostenfalle: Hast Du drei Monate hintereinander jeweils dreimal zusätzliches Datenvolumen erhalten, bucht der Provider automatisch ein zusätzliches Datenpaket zu Deinem Vertrag hinzu, das sich monatlich kündigen lässt. Abschalten lässt sich das Ganze wie folgt:

Kundenhotline

  • Über das Festnetz: 089-78 79 79 400
  • Aus dem O2-Netz: 55222

Online über das Kundencenter

  • Logge Dich im Kundencenter ein.
  • Gehe zu Tarife & Optionen.
  • Setze ein Häkchen vor dem Feld Ich möchte die Datenautomatik deaktivieren und bestätige Deine Auswahl.

Anbieter ohne Datenautomatik

Bei der Telekom, Congstar und 1&1 gibt es keine klassische Datenautomatik. Sobald Dein Datenvolumen verbraucht ist, erhältst Du eine SMS, die Dich über die bevorstehende Drosselung informiert. Unternimmst Du nichts, passiert auch nichts.

Blau und BASE haben die Datenautomatik vor einigen Jahren abgeschafft.

arrow_upward share