Champions League live am Handy sehen – So funktioniert’s mobil per App

The Champioooons!“ – endlich geht die neue Spielzeit in der UEFA Champions League wieder los. Leider sind die meisten Fans in den Stadien ausgesperrt, doch vor dem TV-Gerät oder am Handy lassen sich auch in der Saison 2020/21 alle Spiele der Königsklasse live verfolgen. Wir zeigen Dir, wie Du die Übertragungen der Champions League am Handy per Live-Stream anschauen kannst.

Wie in den vergangenen Jahren gilt auch in dieser Spielzeit: Im Free-TV gibt es keine Live-Übertragungen, dementsprechend lassen sich auf legalem Wege auch keine Spiele kostenlos auf dem Handy anschauen. Willst Du die Spiele von Titelverteidiger Bayern München, RB Leipzig, Real Madrid und Co. auf dem Bildschirm verfolgen, benötigst Du einen kostenpflichtigen Zugang zum Streaming-Dienst DAZN und Sky. Bei DAZN schaust Du im ersten Monat nach der Anmeldung kostenlos. Hast Du noch keinen Account, kannst Du also zumindest bei den ersten Spieltagen gratis in der Champions League mobil oder am TV-Gerät einschalten.

DAZN jetzt gratis testen und Champions League mobil ansehen!

Anders als in den Vorjahren lassen sich alle Spiele nicht mehr bei einem einzigen Anbieter verfolgen. Wie schon in der Vorsaison benötigst Du beide Abos, um auch alle Einzelspiele im Stream empfangen zu können. In der folgenden Grafik siehst Du, wie sich Sky und DAZN die Champions-League-Spiele in der Vorrunde untereinander aufteilen:

Wenige Stunden nach den Live-Spielen schaust Du Dir die Zusammenfassungen legal auf YouTube in den offiziellen Kanälen von Sky Sport und DAZN an. Ein Abo benötigst Du hier nicht, die Highlights sind kostenlos für alle verfügbar.

Champions League live im Stream am Handy bei DAZN und Sky sehen

Am ersten Spieltag der Champions League teilen die Dienste die Champions League im Live-Stream wie folgt auf:

  • Dienstag, 27. Oktober: Lokomotive Moskau – FC Bayern München bei DAZN (18:55 Uhr)
  • Dienstag, 27. Oktober: Borussia Mönchengladbach – Real Madrid bei Sky Ticket (21:00 Uhr)
  • Mittwoch, 28. Oktober: Borussia Dortmund – Zenit St. Petersburg bei DAZN (21:00 Uhr)
  • Mittwoch, 28. Oktober: Manchester United – RB Leipzig bei Sky Ticket (21:00 Uhr)

Nach dem Gratis-Monat kostet der Zugang 11,99 Euro monatlich. Buchst Du langfristig für ein ganzes Jahr, kostet Dich DAZN 119,99 Euro für 12 Monate (umgerechnet 9,99 Euro pro Monat). Neben den Live-Spielen der Champions League liefert DAZN viele weitere Spiele aus Fußball-Ligen der Welt sowie weitere Live-Sport-Übertragungen. Eine Kündigung ist bei monatlicher Zahlung jederzeit zum Ende eines Monats möglich.

Sky bietet keinen kostenlosen Probemonat für das eigene Sportangebot an. Hier hast Du aber die Wahl zwischen zwei verschiedenen Angeboten: Mit dem Supersport-Ticket bekommst Du viele Einzelspiele, überwiegend mit deutscher Beteiligung, sowie die Live-Konferenzen live auf den Bildschirm. Die Kosten liegen bei 29,99 Euro im Monat. Willst Du nur die Konferenzen anschauen, buchst Du das normale Sport-Ticket für 9,99 Euro monatlich.

Champions League am Handy per App

Beide Anbieter haben eine entsprechende App, mit der Du die Live-Spiele der Champions League auf dem Handy ansehen kannst. Das funktioniert sowohl auf einem Android-Handy als auch mit dem iPhone. Hast Du einen Chromecast-Streaming-Stick, bringst Du die Live-Übertragung von DAZN über Dein Handy auch auf das Fernsehgerät. Sky Ticket bietet keine Chromecast-Unterstützung.

Nutzt Du alternativ das „große“ Sky-Abo mit Pay-TV-Receiver, benötigst Du das Sport-Paket, um die Champions-League-Spiele zu verfolgen. In diesem Fall steht Dir die Sky-Go-App für Android und iOS zur Verfügung, über die sich alle im Paket enthaltenen Spiele mobil ansehen lassen.

Beachte, dass die Anzahl der parallellaufenden Streams begrenzt ist. Bei Sky Ticket und DAZN schaust Du mit je einem Account auf zwei Geräten gleichzeitig. Die Weitergabe Deiner Login-Daten an andere ist jedoch verboten.

Europa League mobil ansehen

Bei DAZN schaust Du neben den Champions-League-Spielen auch bei der Europa League zu. Die Übertragungen sind Teil des Abo-Pakets. Daneben zeigt der Free-TV-Sender Nitro je ein Spieltag eine Partie mit deutscher Beteiligung am Donnerstag. Willst Du Nitro im Live-Stream auf dem Handy verfolgen, benötigst Du einen weiteren Zugang zu einem Streaming-Dienst. Der Sender gehört zu RTL, so dass Du mit dem hauseigenen Dienst TVNOW kostenpflichtig online zuschaust. Alternativ ist der Sender Teil von weiteren TV-Streaming-Diensten wie Zattoo. Auch hier gibt es den kostenpflichtigen Monat im ersten Monat gratis.

  • Am 2. Spieltag zeigt Nitro das Spiel zwischen Slavia Prag und Bayer Leverkusen am Donnerstag, den 29. Oktober ab 21 Uhr im TV und Live-Stream.
  • Um 20:15 Uhr beginnt bereits die Countdown-Show.
  • Nach Abpfiff gegen 22:45 Uhr gibt es bei Nitro die Highlights vom Europa-League–Spieltag zu sehen.

An anderer Stelle erfährst Du, wie Du die Spiele der Bundesliga m Smartphone verfolgen kannst.

arrow_upward share